Bosch TAS1402 / 1403/1404/1407 Tassimo Vivy II im Test: dezentes Upgrade

Im Sommer 2017 beschloss Bosch, die jüngere Linie seiner Vivy-Kapselkaffeemaschinen (Testbericht der ersten Serie - Hier ). Die aktualisierte Linie wurde benannt Bosch Tassimo Vivy II T14 .

Das Farbschema der Bosch Tassimo Vivy II T14 KapselkaffeemaschinenlinieT14, da sich die Artikelnummern geändert haben zu:

  • Bosch TAS 1402 Schwarz - schwarze Ausführung
  • Bosch TAS 1403 Rot - rote Ausführung
  • Bosch TAS 1404 Weiß - weiße Ausführung
  • Bosch TAS 1407 Creme - beige Ausführung

Bitte beachten Sie, dass bei Amazon alle Farben kombiniert werden. Daher müssen Sie auf die Website eines bestimmten Geschäfts gehen, um zu verstehen, welche Farbe dort angezeigt wird.



Die Unterschiede zwischen ihnen sind nach wie vor nur in der Farbe. Was hat sich im aktualisierten Vivy 2 geändert, vielleicht wurde etwas verbessert, hinzugefügt?

Die radikalste Änderung ist, dass auf der rechten Seite ein separater Ein-/Aus-Knopf verschwunden ist.

Bisher hatte Tassimo Vivi neben der Taste für die Getränkeausgabe auf der Vorderseite einen separaten Power-Knopf unten auf der rechten Seite. Es ist jetzt leer. Die Einschaltfunktion ist dieser einzigen Fronttaste zugeordnet, und das Gerät schaltet sich nach jeder Getränkezubereitung und in der Regel selbstständig aus.

Die zweite und letzte Änderung - jetzt sind die Stirn und der einzige Schlüssel in Wagenfarbe lackiert

Kaffeebohnen Bewertung

Dies ist die bedeutendste visuelle Verbesserung. Ja, vorher waren in allen Farben der obere Hebel, der den Zugang zur Kamera öffnet, wo die Kapsel eingesetzt wird, sowie der große Knopf auf der Frontplatte immer schwarz (und in sehr, allererste inkarnation die gesamte Frontplatte war immer schwarz).

In Tassimo Vivy 2 stört praktisch nichts die einheitliche Farbharmonie. Ist das das Plastikgitter des Getränkehalters. Wangyu, dass das nächste Update der Linie endlich komplett in Wagenfarbe lackiert wird.

Änderungen des neuen Modells gegenüber der Vorgängergeneration. Am Beispiel des beigefarbenen Bosch TAS 1407.

Nein, das sind sicherlich nicht die einzigen Änderungen, wenn man es formal betrachtet. Neben dem mehr farbigen Ansatz finden Sie in Bosch TAS1402 / 1403/1403/1407 etwas glattere Rundungen der Brühkammer (oberer Schnabel) und Getränkehalter. Letzterer hat einen hervorstehenden Influx - eine Art Haken für einen etwas bequemeren Griff. Aber das ist wirklich so eine Kleinigkeit...

Ich konnte keine weiteren Änderungen finden. Rein technisch wiederholt die zweite vivi die ersten 100 %, sie verwendet die gleiche Einspritzpumpe, den gleichen Durchfluss-Thermoblock, die gleiche Brühkammer und den gesamten Körper mit dem gleichen Wassertank von 700 ml. Die Steuerung, bis auf das Löschen der Ein-/Aus-Taste, bleibt gleich.

Die Einzeltaste kann die Portionsgröße weiterhin anpassen, jedoch nicht für die Zukunft speichern. Um eine beliebige Wassermenge bereitzustellen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Taste einmal drücken, loslassen.
  2. Danach drücken und halten Sie es, bis die erforderliche Menge in die Tasse gegossen ist.

Die bündige T-Scheibe ist unten links unter dem Tank versteckt. Foto: weißes Bosch TAS 1404.

Ebenfalls enthalten ist eine spezielle gelbe Scheibe zum Starten des automatischen Entkalkungsprogramms (links unten versteckt). Der Getränkehalter erhielt, obwohl er leicht unterschiedliche Konturen erhielt, in Bezug auf die Funktionalität genau das gleiche Niveau. Er lässt sich auf zwei verschiedene Höhen einstellen oder ganz abnehmen, dann passen hohe Latte-Gläser unter den Spender.

Aus Gründen des Formalismus wiederhole ich, dass Bosch TAS 1402 und das Unternehmen, wie alle Kaffeemaschinen des Tassimo-Systems, bei ihrer Arbeit auf dem Prinzip des Lesens von Barcodes aus Kapseln basieren (im Fall von Tassimo werden sie auch T . genannt -Festplatten). Dadurch kann die Kaffeemaschine eines der programmierten Programme aktivieren, um das entsprechende Getränk zu erhalten. Die Programme unterscheiden sich hauptsächlich in der Fördermenge, außerdem werden Unterschiede in der Wassererwärmungstemperatur und Brühzeit deklariert.

Zum Lesen von Barcodes kommt ein Scanner in einer Kapselkammer zum Einsatz, der nach wie vor von Zeit zu Zeit abgewischt werden muss. Es erfolgt kein automatischer Auswurf gebrauchter Kapseln, dafür gibt es keinen Behälter.

Alle Nuancen werden vererbt

Alle Nachteile sind eigentlich für alle Tassimo und Bosch Vivy II Kaffeemaschinen charakteristisch und stechen in keinster Weise hervor:

  • Der Deckel des T-Disc-Fachs öffnet und schließt dicht (beim Schließen wird die Kapsel durchstochen). Nicht, dass es unmöglich wäre, es zu öffnen / zu schließen, aber im Vergleich zu Kaffeemaschinen anderer Kapselsysteme ist dies eine Tatsache.
  • Vor dem Beginn der Ausgabe scheint die Kaffeemaschine zuerst mit dem Pumpen von Luft zu beginnen. Dies ist ein eher unangenehmes Geräusch, auch wenn man bedenkt, dass alle Kaffeemaschinen mit Pumpe grundsätzlich nicht sehr leise arbeiten. Danach geht es in einen von allen Pumpen-Kaffeemaschinen bekannten Modus.
  • Nach der Getränkeausgabe führt die Maschine eine sogenannte automatische Dampfreinigung des Spenders durch. Auch wenn nur Kaffee serviert wurde, keine Milch. Es sieht überflüssig aus, der Dampf geht ganz ordentlich, aber davor sollte man keine Angst haben.
  • Im Spender, im Auslauf, befindet sich ein ziemlich kniffliges System zur Verbesserung der Milchzufuhr (zB eingebauter Cappuccino-Maker) oder Kaffee (Imitation von Crema-Schaum). Dieser Teil besteht aus mehreren Elementen, die von Zeit zu Zeit entfernt, zerlegt und gewaschen werden müssen. Nichts Kompliziertes, aber einige Käufer von Kapsel-Kaffeemaschinen meinen, dass es dort nichts mehr zu tun gibt, als einen Knopf zu drücken, um Kaffee zu kochen.

Das Traurigste ist jedoch vielleicht, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr beschlossen hat, Kosten zu senken und seine mit Milch beladenen Kapseln, T-Discs, herunterzustufen. Im Gegensatz zum Dolce Gusto-System begann Tassimo, Milchpulver anstelle von Flüssigkonzentrat für Milch- und Kaffeegetränke zu verwenden.

Wir bieten 15 Carte Noire und Jacobs Milch- und Kaffeegetränke + Twinings Tee + Milka Kakao

Eine vollständige Liste und detaillierte Beschreibung der Kapseln der Marke Tassimo finden Sie in meinem Spezialmaterial.

Zusammenfassung

Bei den schwarzen Modellen fallen die Unterschiede am wenigsten auf. Der neue schwarze Bosch TAS 1402 ist optisch nicht von seinem Vorgänger Bosch TAS1252 zu unterscheiden.

Für das Kennenlernen von Kapselsystemen im Allgemeinen und Tassimo im Besonderen ist die Bosch-Kaffeemaschinenserie Vivy 2 genauso ideal wie das erste Vivy. Schon allein deshalb, weil dies meiner Meinung nach im Allgemeinen die gleiche Kaffeemaschine ist. Sie haben den Power-Button entfernt und ein paar Elemente in Wagenfarbe lackiert (was bei den schwarzen Versionen überhaupt nichts geändert hat) - voila, wir haben die Linie aktualisiert, so heißt sie.

Die Schlussfolgerungen bleiben die gleichen. Schnell, einfach, kostengünstig im Vergleich zu konkurrierenden Kapselsystemen. Die Hauptsache ist zu verstehen, dass sich die Überzahlung für Kapseln bei einem großen Verbrauchsvolumen (mehr als 2 Personen) schnell dem Preis nähert eine preiswerte Kaffeemaschine, die Kaffee aus Bohnen macht .

Wenn Modelle mit einem Index von 12 ( TAS 1251, TAS1252 usw. ) in deiner Stadt günstiger sind, kannst du für ein neues Produkt nicht zu viel bezahlen. Da gibt es nichts Neues mit einer Schlucknase, es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied in Funktionalität und Geschmack von Kaffee.

Apropos Geschmack ... Im Zusammenhang mit Kapsel-Kaffeemaschinen ist die Qualität des Endgetränks aller Tassimo-Systeme den Nespresso- und Cremesso-Systemen unterlegen. Und das Problem hier ist nicht nur die Ausstattung, die einen Druck von 3,3 bar erzeugt, was für Espresso eindeutig nicht ausreicht, sondern auch der Inhalt der Kapseln. Dennoch ist Carte Noire und Jacobs Kaffee ein Kompromiss, nicht weniger als Milchpulver für Milch- und Kaffeegetränke.

Ein unbestreitbares Plus der meisten Tassimo-Kaffeemaschinen ist eine breite Farbpalette, die wichtig ist, wenn Sie in einer hellen oder roten Küche ein Gerät nach Farbe auswählen müssen. Das aktualisierte Vivy 2 ist in diesem Sinne noch besser geworden - ein Minimum an Schwarz im Aussehen. Übrigens habe ich einen besonderen Blogbeitrag eine Auswahl an Milchkaffeemaschinen .

Wettbewerber anderer Kapselsysteme

Wenn Sie sich für die Tassimo Vivy II Kaffeemaschine entschieden haben, aber im Zweifel sind, dann können Sie meine Testberichte zu Konkurrenzmodellen aus dem Nespresso-Lager lesen:

  • Krups XN2140 - auch ein günstiges Modell, funktioniert mit Nespresso-Kapseln (oder kompatibel), produziert bis zu 19 bar Druck, was für klassischen Espresso besser ist. Aber es verschwand fast aus dem Verkauf. Darüber hinaus hat es ein klares Plus - ein Teil des Körpers besteht aus Metall.
  • DeLonghi EN97 - eine weitere günstige Kapseloption.

Aus dem Lager von Dolce Gusto wird der Konkurrent von Vayvi 2 sein Krups Dolce Gusto Piccolo ... Sie hat übrigens auch eine reiche Farbpalette. Nun, es gibt auch Sahne eins mit Kapseln des selteneren Cremesso-Systems.

Delonghi Kaffeemühle

Wo dieses Modell in Moskau, St. Petersburg und Regionen zu kaufen ist - aktuelle Preise:

Die wichtigsten technischen Merkmale der Bosch Tassimo Vivy (T14) Kaffeemaschine:

Gerätetyp: Kapsel-Kaffeemaschine
Breite x Tiefe x Höhe: Kompakt - 17 x 30 x 25 cm
Gebrauchter Kaffee: Tassimo-Kapseln
Kaffeemühle: Nein
Brühgruppe: Kapsel
zeige allesSpezifikationen
Heizung: Thermoblock, 1300 W
Maximaler Druck: 3,3 bar
Wassertank: 0,7 l, Zugang von links
Kaffeefach: 1 Kapsel, Zugang von oben
Abfallfach: Ohne automatisches Zurücksetzen der Kapseln
Cappuccinatore: Nein
Maximale Tassenhöhe: Zwei Positionen der Tropfschale
Kontrollfunktionen: Ein Knopf, Portionsgrößenanpassung
Andere Eigenschaften: Barcode-Kapseln für optimale Programmaktivierung
Farbvarianten: Bosch TAS 1402 Schwarz - schwarz
Bosch TAS 1403 Rot - Rot
Bosch TAS 1404 Weiß - weiß
Bosch BAG 1407 Creme - beige

Häufig gestellte Fragen

  1. Guten Tag, Jan. Frage:
    Haben Sie versucht, die gelbe Service-T-Disc in Vivy 2 einzulegen, ich wurde zwei Stunden lang gequält, konnte es aber nicht. Die Scheibe ist in Sachen Konstruktion (Höhe) eindeutig nicht geeignet.
    Helena

    Helena

    11. März 19 in 12:25

    • Nein, ich habe sie nicht ausprobiert, ich habe sie für den Test 2 Tassen verwendet, es ist nicht auf die Scheibe gekommen. Aber das ist natürlich nicht der Fall. Versuchen Sie, ihre Hotline anzurufen.

      Jan.

      11. März 19 in 16:32