HÜHNERSUPPE FÜR DIE . . .

Was zum Teufel ist mit Hühnersuppe passiert? Früher war es etwas, das Sie tranken - eine dampfende, aromatische Tasse des Komforts, wenn Sie sich kühl, rheumatisch oder blau fühlten. Jetzt haben wir es gelesen. Die Mega-Bestseller-Reihe „Hühnersuppe für die Seele“ hat Hühnersuppe für die Schüssel abgelöst. Wir flechten Predigten statt Heimeligkeit. Bilge statt Brühe! Wie besorgt sollten eingefleischte Suppenliebhaber sein? Sagen wir einfach, dass sogar der Gigant Campbell Soup Co. letztes Jahr lauwarme Dosensuppenverkäufe verzeichnete, insbesondere bei jüngeren Eltern im Alter von 18 bis 34 Jahren (was möglicherweise der Grund dafür ist, dass sich das Unternehmen über Stapel der Bücher 'Hühnersuppe für die Seele' freut) in einigen Supermärkten in der Nähe des Suppengangs). Dieser große Pot o' Trouble begann vor einigen Jahren, als Jack Canfield und Mark Victor Hansen, zwei Motivationsredner, eine Sammlung von kurzen Wohlfühlgeschichten veröffentlichen wollten, die sie bei verschiedenen inspirierenden Seminaren erzählt (oder gehört) hatten. Dreiunddreißig Verleger sagten ihnen 'auf keinen Fall', bis Health Communications in Florida einen Flyer über sie nahm. 'Hühnersuppe für die Seele: 101 Geschichten, um das Herz zu öffnen und den Geist neu zu entfachen' wurde 1993 veröffentlicht und das Publikum aß es. Sechs Jahre und rund 30 Millionen Exemplare später gibt es 17 „Chicken Soup“-Bücher. Es gibt nicht nur 'Eine zweite Portion Hühnersuppe für die Seele', 'Eine dritte Portion . . . ,“ „Ein 4. Kurs. . .,' 'Ein 5. Teil . . .“, gibt es ein Dutzend neuer Geschmacksrichtungen. Unter ihnen: 'Hühnersuppe' für die Seele des Tierliebhabers, für die Seele der Frau, für die Seele der Mutter, die christliche Seele, die Seele der Überlebenden, die Seele bei der Arbeit, die Seele der Kinder, die Seele des Landes und die Seele des Teenagers. Drei der „Hühnerbücher“, wie Canfield sie nennt, stehen auf der TEQUILA-Bestsellerliste für Taschenbücher, und in den nächsten fünf Jahren sind fünf weitere Bücher pro Jahr geplant, darunter Bücher für die jüdische Seele und die trauernde Seele. Eine ABC-Fernsehserie wurde auch erwähnt. Dieser phänomenale Erfolg ist zweifellos auf die Worte „Hühnersuppe“ im Titel zurückzuführen, behauptet die langjährige Lebensmittelkritikerin Mimi Sheraton, Autorin von „The Whole World Loves Chicken Soup“ (Warner Books, 1995). „Hühnersuppe ist das universelle Symbol für Komfort. Wenn sie es „Brisket for the Soul“ oder „Chocolate for the Soul“ genannt hätten, hätte es sich nicht annähernd so gut verkauft“, sagt sie. Sheraton wuchs mit dem Schlürfen der goldenen Brühe auf, die als 'jüdisches Penicillin' bekannt ist, und gab einmal eine elegante sechsgängige Dinnerparty, bei der sie sechs verschiedene internationale Versionen von Hühnersuppe servierte. Es überrascht nicht, dass sie die Bücher „Hühnersuppe für die Seele“ als literarisches Äquivalent zu „Hühnerkonservensuppe für die Seele“ betrachtet – wässrige, salzige Brühe und langweilige, verkochte Nudeln. Es ist das schäbige Zeug, das die Massen anspricht.' Aber Paul Rasmussen, außerordentlicher Professor für Psychologie an der Furman University in Greenville, S.C., glaubt, dass die Bücher genauso funktionieren wie Hühnersuppe. „Wenn es dir nicht gut geht, trinkst du eine Suppe und fühlst dich für eine Weile getröstet. Bei den Büchern ist es ähnlich. Es ist kein Heilmittel – es ist, als würde man einen warmen Fuzzy bekommen.' Hühnersuppe – die Art, die Sie in einer Schüssel finden, nicht in einem Buch – ist kein Heilmittel, aber sie hat einige medizinische Eigenschaften. Es ist nahrhaft, warm und schont den Bauch. Und laut der vielzitierten Studie aus dem Jahr 1978, die von drei Wissenschaftlern des Mount Sinai Medical Center in Miami Beach durchgeführt wurde, kann eine dampfende Tasse Suppe verstopfte Nasengänge etwa eine halbe Stunde lang lindern. Marvin Sackner, einer der Autoren der Studie, ist der Meinung, dass Aroma der Schlüssel zur Atmungskraft der Suppe ist, da heißer Tee eine ähnliche Wirkung hat, aber kein heißes Wasser. Sheraton behauptet, dass Kranke von ihrer bevorzugten Art, Suppe zu suppen, zusätzliche Linderung bekommen können - eine Unze erwärmter Wodka und ein oder zwei Schuss Zitronensaft, die der Brühe hinzugefügt werden. Natürlich ist es ein wenig schwierig, sich von Hühnersuppe getröstet zu fühlen, wenn Sie sie nicht wirklich mögen. Dennis Baron, Vorsitzender der englischen Fakultät der University of Illinois, Urbana-Champaign, erinnert sich, dass seine rumänisch-jüdische Großmutter ihm als Kind hausgemachte Hühnersuppe zubereitete, „und sie war absolut geschmacklos. Die langweiligste und langweiligste Suppe, die ich je gegessen habe.' Als er die Bücher „Hühnersuppe für die Seele“ zum ersten Mal sah, hatten sie deshalb keinerlei Anziehungskraft. „Offensichtlich hatte ich nicht die nostalgische Assoziation mit diesem Begriff, die die meisten Leute haben“, sagt er. Außerdem hat er eine bessere Idee für ein Heilmittel als einen Haufen Geschichten, die er 'die Prosaversion einer Hallmark-Karte' nennt. »Ein gutes Mystery-Buch. Für mich ist das ein viel besseres Heilmittel. Und', fügt er listig hinzu, 'eine Schüssel Bouillabaisse.'