Chili 38

Sagen wir einfach, dass ich in den letzten 12 Jahren viel Zeit hatte, um über das Essen nachzudenken – nicht über das Spiel – am Super Bowl-Sonntag. Sagen wir einfach, dass ich seit 1993 den Luxus hatte, in einer stressfreien Umgebung zu kochen und zu essen, während die NFC-Champions auf das Feld stapften. Sagen wir einfach, dass ich in diesen Jahren die cleveren Werbespots, die Gesellschaft meiner Freunde und die riesigen, bodenlosen Schüsseln voller Chips, die Möglichkeit, während des Spiels ein Gespräch zu führen, einen Anruf entgegenzunehmen, meine Nägel feilen, enorm genossen habe . Dem Spiel für ein paar Minuten den Rücken kehren, um den Ofen zu starten? Kein Problem.

Ja, ich habe diese Freizeit genutzt, indem ich verschiedene Speisen (Krabbenkuchen, Tacos, Garnelen so groß wie ein Babykopf) und Imbiss (Mel Krupins Sandwiches, George Starkes Head Hog Ribs, Chinesen von City Lights) probiert habe, damit ich, wenn sich jemals etwas ändern sollte, wenn zum Beispiel am Super Bowl-Sonntag ein bestimmtes lokales Team auf dem Feld wäre, das perfekte Menü hatte, das sich komplett von selbst erledigte, während ich den Linienrichter hinterfragte oder verlangte eine sofortige Wiederholung, während ich auf der Couch stand und schrie, bis mein Gesicht die Farbe von Nacho-Käse annahm.

Ich bin zu einigen einfachen Schlussfolgerungen über das perfekte Menü in dem, was ich jetzt meine meditativen Jahre nennen kann, gekommen. Der Kühlschrank ist voll mit Bier. (Einfach aufstehen und einen holen. Frag mich nicht, wo sie sind oder wo der Öffner ist.) Auf der Theke stehen Schüsseln mit geriebenem Käse, Sauerrahm, Koriander und Frühlingszwiebeln. Auf dem Herd befinden sich vier Brenner, vier Bottiche, vier verschiedene Chilisorten. Keines dieser Rezepte hat einen Wettbewerb oder eine Kochparty gewonnen oder wurde von einem Politiker aufgepeitscht, der einmal im Jahr eine Schürze anzieht und über einem heißen Topf steht, nur um Aufmerksamkeit und ein paar Stimmen zu bekommen. Und keiner von ihnen wird behaupten, dass es authentischer Texaner oder der One True Chili ist. Und keiner verwendet Hackfleisch, weil ich glaube, dass Chili-Fleisch geschreddert oder gehackt werden sollte. Und keiner wird glühend heiß sein, denn, seien wir ehrlich, Nerven und Mägen werden nächstes Jahr um diese Zeit klirrend genug sein, wenn ein bestimmtes Team aus seiner Heimatstadt auf das Feld zum unvermeidlichen Sieg im Super Bowl XXXIX marschiert. . . Oh, Entschuldigung, ich habe mich hinreißen lassen. Zurück zu den vier Chilis: einer hat viel Fleisch und rote Bohnen, einer hat viel Fleisch und schwarze Bohnen, einer hat viel Hühnchen und weiße Bohnen und einer hat viel Gemüse und ist an sich eine gute Chili, nicht nur ein Chili non carne.



Wenn jemand im Raum ist, der so etwas nicht mag, muss er einfach in eine Sportbar gehen, sich mit ein paar Eagles-Fans zusammensetzen und versuchen, das Spiel über einem Teller mit fettigen Flügeln zu sehen.

Rezepte sind also fertig. Spielplan auch. Coach Joe, ich bin bereit, wann immer du bist.

Bohnen für Chili

(Ergibt 3 Tassen)

Welche getrockneten Bohnen Sie auch immer in Ihrem Chili verwenden, ich finde es am besten, sie zuerst einzuweichen und dann vorzukochen, bevor Sie sie in den Chilitopf geben. So können Sie steuern, wie fest oder weich Sie die Bohnen haben möchten, ohne die anderen Zutaten unnötigen Minuten oder gar Stunden auf dem Herd auszusetzen.

Einige weitere Tipps: Das Einweichen der Bohnen vor dem Kochen (siehe Anweisungen auf Seite F4) kann die Kochzeit verkürzen. Bohnen können einen Tag vor der Chilizubereitung zubereitet, dann abgedeckt und gekühlt werden.

Wenn Ihre Chili-Zubereitung spontaner ist, funktionieren Bohnen aus der Dose gut, aber spülen und tropfen Sie sie gründlich ab, bevor Sie sie zu den anderen Zutaten geben.

Getrocknete Bohnen verdoppeln sich, wenn sie eingeweicht und gekocht werden. 1 Tasse getrocknet wird also etwa 2 Tassen gekocht. Eine 15-Unzen-Dose Bohnen entspricht etwa 2 Tassen gekochten Bohnen. Die Garzeiten für getrocknete Bohnen variieren stark, je nach Art, Größe und Frische der von Ihnen verwendeten getrockneten Bohnen, daher handelt es sich um allgemeine Richtlinien.

Um die Garzeit um bis zu 20 Prozent zu verkürzen, können Sie die Bohnen zuerst einweichen:

Über Nacht einweichen: Die Bohnen in eine Schüssel geben und so viel kaltes Wasser hinzufügen, dass sie mindestens 5 cm bedeckt sind. Etwa 12 Stunden beiseite stellen. Die Bohnen abgießen und abspülen, dann wie unten beschrieben kochen.

Zum schnellen Einweichen: Legen Sie die Bohnen in einen großen Topf und fügen Sie genügend kaltes Wasser hinzu, um mindestens 5 cm zu bedecken. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Schalten Sie die Hitze aus und stellen Sie die Bohnen beiseite, bis sie sich etwa eine Stunde verdoppelt haben. Die Bohnen abgießen und abspülen, dann wie unten beschrieben kochen.

8 Unzen (11/2 Tassen) getrocknete Bohnen

Wasser

Die Bohnen in einem Sieb gründlich abspülen. Legen Sie sie in einen großen Topf und fügen Sie genug kaltes Wasser hinzu, um etwa 5 cm zu bedecken. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei den nach oben aufsteigenden Schaum abschöpfen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie es teilweise ab und köcheln Sie, bis die Bohnen weich sind, je nach Bohnen und ob Sie sie vorher eingeweicht haben, zwischen 25 Minuten und 2 Stunden. Lassen Sie die Bohnen in einem Sieb ab und verwenden Sie sie in Ihrem Lieblingsrezept.

Pro 1/2-Tassen-Portion (mit schwarzen Bohnen): 114 Kalorien, 8 g Protein, 21 g Kohlenhydrate, Spuren von Fett, 0 Cholesterin, Spuren von gesättigtem Fett, 204 mg Natrium, 8 g Ballaststoffe

Chili kann am Vortag zubereitet, abgedeckt und gekühlt und kurz vor dem Servieren aufgewärmt werden. Viele sagen, dass sich die Aromen über Nacht verbessern. Es kann auch für mindestens drei Monate eingefroren werden.

Chili Weiß

(6 bis 8 Portionen)

Dieses Chili ist für die zarten Hörner in der Menge. Die grünen Chilischoten aus der Dose sind die süße Sorte, nicht die, die dein Gehirn mit Blasen füllen.

Dieses Rezept ist auch ein großartiges Vehikel für übrig gebliebenen Truthahn. Ersetzen Sie Hühnchen durch zerkleinerten Truthahn und fügen Sie so viel Hühnerbrühe hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Angepasst von einem Williams-Sonoma-Rezept.

6 Hähnchenbrusthälften mit Knochen und Haut

31/2 Tassen Wasser

2 Esslöffel Olivenöl

2 Tassen fein gehackte Zwiebeln

4 Knoblauchzehen, gehackt

4,5-Unzen-Dose gehackte grüne Chilischoten, nicht entwässert

1 Serrano- oder Jalapeno-Chilischote, entkernt und gehackt

2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1 Esslöffel frische Oreganoblätter oder 11/2 Teelöffel getrockneter Oregano

1/4 Teelöffel gemahlene Nelken

1/4 Teelöffel Cayennepfeffer

3 Tassen Hühnerbrühe

4 Tassen gekochte weiße Bohnen aus Great Northern (hergestellt aus 2 Tassen getrockneten Bohnen, siehe vorheriges Rezept) oder zwei 15-Unzen-Dosen weiße Bohnen, gespült und abgetropft

Salz nach Geschmack

Geriebener Monterey Jack Käse, Sour Cream, Tomatenwürfel, gehackte Frühlingszwiebeln und frische Korianderblätter zum Garnieren

Das Hähnchen in einen großen Topf geben, das Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur, köcheln Sie zugedeckt und köcheln Sie, indem Sie einmal wenden, bis sie gar sind, etwa 30 Minuten. Übertragen Sie das Huhn auf einen Teller und stellen Sie es zum Abkühlen beiseite. Reservieren Sie die Kochflüssigkeit.

Wenn das Huhn abgekühlt ist, zerkleinern Sie das Fleisch und entfernen Sie Haut und Knochen. Beiseite legen.

Stellen Sie den geleerten Topf auf mittlere Hitze und erhitzen Sie das Öl. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten lang. Knoblauch, grüne und Serrano-Chilischoten, Kreuzkümmel, Oregano, Nelken und Cayennepfeffer hinzufügen und weitere 2 Minuten kochen lassen. Die zurückbehaltene Kochflüssigkeit vom Huhn, der Hühnerbrühe und den Bohnen hinzufügen und aufkochen. Die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren, abdecken und unter gelegentlichem Rühren etwa 1 Stunde köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Zum Servieren das zerkleinerte Hähnchen dazugeben und verrühren. Das Chili in einzelne Schalen schöpfen. Käse, Sauerrahm, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Koriander beiseite legen.

Pro Portion (basierend auf 6): 557 Kalorien, 38 g Protein, 53 g Kohlenhydrate, 23 g Fett, 76 mg Cholesterin, 11 g gesättigtes Fett, 419 mg Natrium, 12 g Ballaststoffe

Chasens Chili

(6 bis 8 Portionen)

Wenn Sie es nicht bemerkt haben, machen sie die Dinge in Hollywood anders, und dieses Chili ist keine Ausnahme. Chasen's war vor seiner Schließung im Jahr 1995 ein berühmtes Restaurant, das Stars anzog, eine Art Spago seiner Zeit. Sein Chili gewinnt vielleicht keine Authentizitätspreise, aber seine Fans reichten von Jack Benny über Richard Nixon bis hin zu Elizabeth Taylor, die es 1962 nach Rom schicken ließ, als sie 'Cleopatra' machte. Puristen mögen es 'Eintopf' nennen und die sehr unkonventionelle Butterstange stirnrunzelnd betrachten. Aus 'Chasen's, Where Hollywood Dined' von Betty Goodwin (Angel City Press, 1996).

8 Esslöffel (1 Stück) Butter

2 Pfund Rinderfutter, in 1/4- bis 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

1 Pfund Schweineschulter, in 1/4- bis 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

2 Esslöffel Pflanzenöl

1 große grüne Paprika, gehackt

3 Tassen grob gehackte Zwiebeln

2 Knoblauchzehen, gehackt

1/2 Tasse frische glatte Petersilie, gehackt

28-Unzen-Dosen gewürfelte Tomaten mit ihren Säften

4 Tassen gekochte Pintobohnen (aus 2 Tassen getrockneten Bohnen, siehe erstes Rezept) oder zwei 15-Unzen-Dosen gekochte Pinto- oder Kidneybohnen, gespült und abgetropft

1/3 Tasse Chilipulver

1 Esslöffel Salz

11/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

11/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel oder Kreuzkümmelsamen

In einem großen Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Das Rind- und Schweinefleisch dazugeben und braten, dabei nach Bedarf wenden, bis es gebräunt ist. (Möglicherweise in Chargen kochen.) Mit einem Schaumlöffel das Fleisch auf einen Teller geben und beiseite stellen.

Das Öl in denselben Topf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Paprika dazugeben und unter Rühren 5 Minuten kochen lassen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren etwa 5 Minuten, bis sie weich sind. Fügen Sie den Knoblauch und die Petersilie hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis der Knoblauch weich ist, etwa 3 Minuten. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben. Die Tomaten und die Flüssigkeit aus der Dose und die gekochten Bohnen zusammen mit dem Chilipulver, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel dazugeben und verrühren.

Die Mischung zum Kochen bringen, die Hitze auf mittel-niedrig oder niedrig reduzieren, abdecken und 1 Stunde köcheln lassen. Aufdecken und etwa 30 Minuten kochen lassen oder bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das Chili sollte nicht zu dick sein – es sollte etwas flüssig sein, aber nicht flüssig wie eine Suppe.

Pro Portion (basierend auf 6): 676 Kalorien, 46 g Protein, 50 g Kohlenhydrate, 33 g Fett, 127 mg Cholesterin, 15 g gesättigtes Fett, 1.459 mg Natrium, 18 g Ballaststoffe

Sirloin und Black Bean Chili

(6 bis 8 Portionen)

Das Fog City Diner in San Francisco bietet alles von Cioppino über Hackbraten bis hin zu diesem stückigen Chili. Lassen Sie die Masa Harina nicht aus. Das fein gemahlene Maismehl verdickt das Chili und verleiht ihm einen dezenten Geschmack von geröstetem Mais. Wenn Sie keine Masa Harina finden oder keinen 5-Pfund-Beutel kaufen möchten, können Sie Maismehl und Mehl mischen oder einfach ein paar abgestandene Maistortillas zerreißen und der Mischung hinzufügen. Aus 'Fog City Diner Cookbook' von Cindy Pawlcyn (Ten Speed ​​Press, 1993).

3 EL Erdnussöl oder Olivenöl

1 1/2 Pfund Roastbeef, oben oder unten rund, vom Fett befreit, in 1/2 Zoll mal 1 bis 2 Zoll große Stücke geschnitten

2 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt

2 mittelgroße gelbe Zwiebeln, gewürfelt

1 bis 3 Jalapeno-Chilischoten, entkernt und gehackt

1/3 Tasse Masa Harina (siehe Ersatz oben)

1/3 Tasse Ancho-Chili-Pulver oder reines New-Mexico- oder Anaheim-Chili-Pulver (oder eine Kombination)

2 Lorbeerblätter

1/2 bis 1 Teelöffel Cayenne-Pulver

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

4 Tassen Hühnerbrühe

4 Tassen gekochte schwarze Bohnen (aus 2 Tassen getrockneten Bohnen, siehe erstes Rezept) oder zwei 15-Unzen-Dosen gekochte schwarze Bohnen, gespült und abgetropft

Koscheres oder Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Geriebener weißer Cheddar- oder Monterey-Jack-Käse; gehackte süße rote Zwiebel oder Schalotten; Zweige Koriander oder gehackter Schnittlauch; rote scharfe Paprikasauce, wie Tabasco, nach Geschmack

In einem großen Topf bei mittlerer Hitze 2 EL Öl erhitzen. Fügen Sie das Fleisch portionsweise hinzu, achten Sie darauf, den Topf nicht zu überfüllen, und kochen Sie es, bis es von allen Seiten gebräunt ist. Mit einem Schaumlöffel das Fleisch auf einen Teller geben.

In demselben Topf, immer noch bei mittlerer Hitze, den restlichen 1 Esslöffel Öl erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Chilischoten hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren 8 bis 10 Minuten kochen, bis sie weich sind. Masa Harina, Chilipulver, Lorbeerblätter, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel hinzufügen und unter Rühren 3 bis 5 Minuten kochen lassen. Fügen Sie das reservierte Fleisch, die Hühnerbrühe und die gekochten Bohnen hinzu und kochen Sie 20 bis 30 Minuten, bis das Fleisch zart ist und die Aromen verschmolzen sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Chili zu dick wird, fügen Sie zusätzliche Brühe oder Wasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Lorbeerblätter entfernen und entsorgen.

Zum Servieren das Chili in einzelne Schalen schöpfen. Käse, rote Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln, Koriander oder Schnittlauch und scharfe Soße dazugeben.

Pro Portion (basierend auf 6): 544 Kalorien, 40 g Protein, 46 g Kohlenhydrate, 23 g Fett, 70 mg Cholesterin, 9 g gesättigtes Fett, 530 mg Natrium, 12 g Ballaststoffe

Vegetarisches Gemüse-Chili

(8 bis 10 Portionen)

Vegetarisches Chili ist eine großartige Gelegenheit, es zu verwenden. . . Gemüse! Es sollte nicht nur Chili non Carne sein, eine Charge Bohnen mit Chili-Aroma.

Von 'Es war einmal eine Torte. . . “ von Frank Mentesana, Jerome Audureau und Carolynn Carreno (Knopf, 2003).

1/3 Tasse Olivenöl

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

1 große gelbe Zwiebel, gewürfelt

3 mittelgroße Karotten, geschält und gewürfelt

servicecenter phillips rostov

4 Stangen Sellerie, gewürfelt

3 rote Paprika, gewürfelt

1 Jalapeno-Chilischote, halbiert, Stiel und Kerne entfernt, gehackt

1 mittelgroße Zucchini, gewürfelt

1 mittelgroßer gelber Kürbis, gewürfelt

1 Tasse Maiskörner (frisch oder gefroren)

2 Esslöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/3 Tasse Chilipulver

2 Esslöffel Paprika

1 Esslöffel Zucker

2 Esslöffel gemahlener Koriander

4 Tassen gekochte schwarze Bohnen (aus 2 Tassen getrockneten Bohnen, siehe erstes Rezept) oder zwei 15-Unzen-Dosen schwarze Bohnen, gespült und abgetropft

2 Tassen gekochte Kidneybohnen (aus 1 Tasse getrockneten Bohnen, siehe erstes Rezept) oder eine 15-Unzen-Dose Kidneybohnen, gespült und abgetropft

28-Unzen Dose Tomaten nach italienischer Art, gewürfelt, mit ihren Säften

Rote Paprikasoße, wie Tabasco, nach Geschmack

1 Lorbeerblatt

Sauerrahm, geriebener Cheddar oder Monterey Jack Käse, gewürfelte rote Zwiebel, geschnittene Frühlingszwiebeln

Stellen Sie einen großen Topf auf mittlere Hitze und erhitzen Sie das Öl und den Knoblauch etwa 3 Minuten lang. (Lassen Sie den Knoblauch nicht braun werden.) Fügen Sie die Zwiebel hinzu, erhöhen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Zwiebel zart und durchscheinend ist, 5 bis 10 Minuten.

Fügen Sie das Gemüse nacheinander in der folgenden Reihenfolge hinzu und lassen Sie jedes Gemüse etwa 5 Minuten kochen, bevor Sie das nächste hinzufügen: Karotten, Sellerie, Paprika und Jalapenopfeffer (zusammen), Zucchini und gelber Kürbis (zusammen) und schließlich Mais.

Sobald Sie das gesamte Gemüse hinzugefügt und angebraten haben, fügen Sie Kreuzkümmel, Chilipulver, Paprika, Zucker und Koriander auf einmal hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren 5 bis 10 Minuten lang.

Bohnen, Dosentomaten und deren Saft, scharfe Sauce und Lorbeerblatt hinzufügen, die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe erhöhen und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und köcheln Sie leicht, bis das Chili dick wird, etwa 1 Stunde. Lorbeerblatt entfernen und entsorgen.

Zum Servieren das Chili in einzelne Schalen schöpfen und Sauerrahm, Käse, rote Zwiebeln und Frühlingszwiebeln an der Seite verteilen.

Pro Portion (basierend auf 8): 568 Kalorien, 25 g Protein, 78 g Kohlenhydrate, 21 g Fett, 25 mg Cholesterin, 8 g gesättigtes Fett, 303 mg Natrium, 22 g Ballaststoffe