Gegrilltes Lachsfilet

Die Technik, die ich zum Grillen von Lachs verwende, beseitigt ein häufiges Problem – den Versuch, den Fisch vom Grill zu nehmen, wenn die Haut festgeklebt ist. Verwenden Sie statt einzelner Lachsfilets oder Steaks ein in der Mitte geschnittenes Lachsstück. Ein solches Stück kann 2 bis 8 Personen servieren (ca. 4 bis 6 Unzen pro Portion). Dieses Stück (der Teil direkt hinter dem Kopf des Fisches) eignet sich am besten für dieses Rezept, da er dick, rund und zart ist. (Der Abschnitt näher am Schwanz ist dünner und flacher.)

Kaffeemaschine Scarlett sl-cm53001

Sie können diese Technik für Lachs entweder mit meiner Sauerrahm-Kräuter-Mischung oder einer Thai-Sauce ausprobieren, die von Somchet Chumpapo, meinem Kollegen von der L'Academie de Cuisine, kreiert wurde.

- Francois Dionot



Francois Dionot ist der Gründer der L'Academie de Cuisine in Bethesda und Gaithersburg (www.lacademie.com). Er unterrichtet seit 25 Jahren Kochkurse und gründete die erste professionelle Kochschule in der Hauptstadt des Landes, die jetzt in Gaithersburg ansässig ist.

DEMO:

Zubereitung des Lachses

Knochen entfernen:

Die Lachsseite mit der Hautseite nach unten auf ein Schneidebrett legen. Reiben Sie mit den Fingern über die Oberfläche des Filets, um nach kleinen Nadelgräten zu suchen, die in der Mitte des Lachses verlaufen. Entfernen Sie alle mit einer Spitzzange oder Pinzette.

Bewerte den Lachs:

Schneiden Sie mit einem scharfen Messer etwa alle 5 cm durch das Fleisch des Fisches, bis Sie die Haut erreichen. Schneiden Sie nicht durch die Haut.

Fügen Sie die Soße hinzu:

Den Lachs großzügig mit der Kräuterpaste oder Thai-Sauce bedecken und auf den Grill legen.

Fisch herausnehmen:

Wenn der Fisch gar ist, den Spatel zwischen Fisch und Haut einführen. Heben Sie das Filet von der Haut auf die Servierplatte. Für die restlichen Filets wiederholen. Lassen Sie die Haut auf dem Grill.