Die Jagd nach den besten billigen Brutstätten der Region D.C.: Ritchie Center


Emma Perez, Besitzerin von La Limena, posiert im Restaurant Rockville. (Katherine Frey/ TEQUILA)

Wenn Sie auf der Rockville Pike nach Norden fahren, befindet sich das Ritchie Center zu Ihrer Linken – nicht dass Sie den Ort wahrscheinlich beim ersten Pass entdecken werden. Ein International House of Pancakes versperrt den Blick auf die Rockville Strip Mall, die ziemlich reich ist. In Sachen Lebensmittel ist IHOP die am wenigsten internationales Restaurant im und um das Ritchie Center.

Wie wählt man eine Kaffeemaschine für ein Café aus?

Ein Blick auf das Festzelt und Sie bekommen einen Vorgeschmack auf die Küchen hier: El Mariachi, Super Bowl Noodle House, Mr. Banh Mi, Om Fine Indian Cuisine, Pho 95, La Limena, Old Kimura Sushi, Yasaman Bakery, Annie's Massage-Spa.

Warte ab. Ich weiß nichts über Annies Massage Spa! Naja, vielleicht ein bisschen, wie zum Beispiel: Lass die Masseurin nicht auf dem Rücken laufen, nachdem du dich in einem der oben genannten Restaurants albern gestopft hast. Unter Mario Batalis Füßen werden Sie sich wie eine reife Traube fühlen.



Ich habe die nützlichen, hellbraunen Ladenfronten des Ritchie Centers mehrmals durchstreift und sogar meine Gedanken über einen seiner Bewohner, das Super Bowl Noodle House, mit seinen seltsame, umami-reiche Kollision asiatischer Küchen . Aber während ich fortfahre, Suche nach den besten Reisezielen für günstiges Essen , erinnerten mich mehrere Leser daran, dass diese Ansammlung kosmopolitischer Restaurants – eines von unzähligen Strip-Zentren entlang Rockville Pike – ein idealer Kandidat für den ersten Nachbarschaftsführer des 20-Dollar-Diners wäre, der Anfang nächsten Jahres erscheinen wird.

[ Das 20-Dollar-Diner ist auf der Suche nach den besten Reisezielen für günstiges Essen. ]


Die peruanische Suppe, bekannt als Chupe de Camarones in La Limena. (Katherine Frey/ TEQUILA)

Amy Peck Abraham, eine ehemalige leitende Politikanalystin des Haushaltsausschusses des US-Senats, hat auch die Bürgersteige des Ritchie Center durchstreift. Sie hat eine Sache für die Medjool-Datteln entwickelt bei Yasaman Bäckerei ; Ihre Zuneigung zu ihnen ist so überwältigend, dass Amy, als ich vorschlage, dass wir uns um 19.30 Uhr im La Limena treffen, mit einem alternativen Vorschlag kontert: früher Rendezvous, damit wir uns die getrockneten Datteln gönnen können, bevor Yasaman um 7 schließt. Ich informiere sie, mein Zeitplan ist eng. Sie blinzelt nicht. Amy sagt, sie plant sowieso, Datteln zu kaufen. Ich gebe dir einen! sie mailt.

Ich mag sie schon.

Als ich – wie immer spät – in La Limena ankomme, hat Amy kein Datum, aber sie hat einen Krug Sangria bestellt, ein Elixier mit Brandy und Pisco, das stärker und süßer ist als Ihr typisches Glas Rotwein. Sobald ich mich hinsetze, macht Amy ihr Geständnis: Sie bestellt hier jedes Mal das Gleiche, ein Verhalten, das ihren üblichen Essgewohnheiten zuwiderläuft. Vor Jahren wandte sie ihre Aufmerksamkeit dem Essen zu und nicht nur dem Rüschen in den Esszimmern mit weißen Tischdecken. Sie hat an der L’Academie de Cuisine studiert, Spenden für eine Lebensmittelbank in der Umgebung von St. Louis gesammelt und sogar beruflich über Lebensmittel geschrieben. Sie ist sich der Übung beim Essen im Restaurant voll bewusst: Essen Sie viel, essen Sie viel.


Der causa-Sampler von La Limena. (Katherine Frey/ TEQUILA)

Aber Amy ist machtlos gegenüber La Limenas Chupe de Camarones, einer cremigen peruanischen Suppe mit wunderschön entdarmten Garnelen, Choclo-Mais, Reis, Weißkäse und einem weichgekochten Ei. Das einzige Mal, dass sie die Suppe nicht bestellte, bedauerte sie es. Also bestellen wir es natürlich. Die Suppe ist Teil unseres Festmahls, das die ganze Palette der peruanischen Küche umfasst: Seviche Mixto; eine Kostprobe von causas, diesen bunten Kartoffelkuchen; eine Chicharron-Platte; tacu tacu a la Limena, ein dünn zerstoßenes Steak mit Spiegelei; aji de gallina, ein traditionelles Hühnchengericht, das mit einer gelben Pfeffersauce zubereitet wird, die mit Brot und Nüssen verdickt ist; und ein paar Desserts, darunter ein Eis aus Lucuma, einer peruanischen Frucht, die nach Vanillepudding, Karamell und kühlen Andentälern schmeckt.

[ Laurel: Macht es den Schnitt als Ziel für billiges Essen? ]

Wie andere schon sagten für Jahre , La Limena produziert einige der besten peruanischen Gerichte. Besitzerin Emma Perez bietet auch eine Handvoll kubanischer Gerichte an, die auf der Speisekarte mit winzigen kubanischen Flaggen gekennzeichnet sind. Die Teller sind Hommagen an zwei verstorbene kubanische Freunde, mit denen sich Perez vor mehr als 20 Jahren angefreundet hat, als sie in die Vereinigten Staaten zog. Für sie habe ich dieses Essen zubereitet, erzählt mir Perez.


Der Seviche-Mixto in La Limena. (Katherine Frey / TEQUILA)

Ich bin vielleicht der Erste, der anfängt zu weinen Werbung für missbrauchte Kätzchen , aber ich kann die kubanischen Gerichte im La Limena immer noch mit toten Augen anstarren, egal wie süß die Hintergrundgeschichte ist. Der Grund, hier die Tür zu verdunkeln oder am Wochenende Schlange zu stehen, ist wegen der peruanischen Teller, Punkt. Die Causas von La Limena, oder mit Rocoto- oder Aji-Paprika gespickte Schlagkartoffeltürme, sind perfekte Vehikel für süßes Krabbenfleisch oder eine unberührte Garnelenrolle. Die Tigermilch für die Seviche wird mit winzigen Rocoto-Pfefferwürfeln gespickt, die dem blitzmarinierten Fisch eine kleine Flamme verleihen. Die Aji de Gallina kann im Vergleich dazu zahm erscheinen, bis Sie den leisen Genüssen des Gerichts ihre Stimme unter den grelleren Aromen am Tisch finden. Aber am Ende muss ich Amy zustimmen: Diese Garnelensuppe ist der Killer.

La Limena ist ohne Frage der stolzierende Hahn des Ritchie Centers. Sein Nachbar, El Mariachi, probiert Tex-Mex aus (und ich meine es). Aber der Ort bereitet auch einen erhabenen Poc Chuc zu, ein Yucatan-Gericht aus zerstoßenem Schweinefleisch, das in saurem Orange mariniert und hart gegrillt wird, dessen Herbheit mit Saiblingen in der Farbe von West-Texas-Rohöl ausbalanciert ist. Herr Banh Mi versteht die Bedeutung unterschiedlicher Texturen und Temperaturen in seinen vietnamesischen Sandwiches; Ich wünschte nur, es würde besser verstehen, wie wichtig frische Brötchen sind. Om Fine Indian Cuisine bietet eine ernsthafte Trennung zwischen seinem Namen und dem meist leblosen Essen, das ich hier bestellt habe.

[ The Diner: Beim Super Bowl können Sie auf dem gesamten asiatischen Kontinent speisen .]

Wie Amy habe ich auch eine Affinität zu Yasaman entwickelt, der familiengeführten Bäckerei mit einer großen Auswahl an Süßigkeiten, von französischen Eclairs bis hin zu griechischem Baklava. In letzter Zeit habe ich mich auf Jalebis fixiert, diese gebratenen, brezelförmigen Kekse, die oft mit Festen und Feiertagen in Südasien in Verbindung gebracht werden. Ich habe gelesen, dass manche Leute es mögen tauchen ihre klebrig-süßen Jalebis in warme Milch , die indische Version von Milch und Keksen. Wenn ich das nächste Mal Jalebis bestelle, habe ich vor, genau das zu tun, aber irgendwie denke ich, dass ich zuerst diese Medjool-Datteln probieren sollte.

Dritter in einer gelegentlichen Serie. Vorher: Bahnhof Van Dorn und Laurel, Md .

Ritchie-Center

765-785 Rockville Hecht, Rockville.

Std: Je nach Restaurant variieren.

Nächste U-Bahn: Rockville, 1 Meilen (1,6 km) vom Zentrum entfernt.

Preise: Je nach Restaurant variieren.