Jura Z6 und Bork Z6 - gibt es einen Unterschied? Überblick

Vor wenigen Monaten ist ein neuer Star auf dem Markt der Premium-Kaffeevollautomaten aufgetaucht - Bork Z6 , zum empfohlenen Verkaufspreis über 220 Tausend Rubel. Für mich wurde es sofort interessant, da Bork noch nie Automaten produziert hatte, an den meisten Kaffeestationen des Modelltyps C805 die keine Kaffeemaschinen sind. Und in Anbetracht der Tatsache, dass Bork eigentlich nichts selbst macht, war ein Rückblick auf die Firma Breville notwendig (bei ihr bestellt Bork den Druck seiner Namensschilder für Kaffeezubehör), aber sie hat auch keine Kaffeemaschinen hergestellt und produziert keine, nur Hörner.

Doch als ich die ersten Fotos vom Bork Z6 sah, war das Interesse verflogen. Es ist klar, dass sie sich entschieden haben, einen anderen Lieferanten anzusprechen, Jura - auf dem Foto sah sie mich an Jura Z6 ... Eigentlich war es vorher möglich (was ich getan habe) einfach anhand des Namens zu erraten. In diesem Fall war die Umbenennung denkbar einfach, bei Jura Z6 wurden nicht einmal alle Logos abgerissen, sondern einfach eine Bork-Aufschrift in die obere rechte Ecke der Frontplatte (übrigens Metall) eingefügt. Bewerten Sie selbst:

Mit Bork Z6 ist also alles klar, aber ich hatte auch noch keinen Testbericht von Yura Z6, also los geht's.



Kaffeemaschine Jura Z6 Impressa: eines der Schweizer Flaggschiffe mit P.E.P.

Einer der vom Hersteller im Jura Z6 angekündigten Trumpfkarten ist der P.E.P. Pulsextraktionstechnologie, die bei der Zubereitung von Espresso und Ristretto verwendet wird (alle anderen Getränke sind klassisch). Es basiert auf dem Prinzip des intermittierenden Betriebs einer Injektionspumpe (Standard bei Jura Invensys 55 W, die am Ausgang 15 bar entwickelt), die Wasser nicht gleichmäßig durch die Kaffeetablette gießt, sondern in Teilen einspritzt. Das verlängert den Garprozess und soll angeblich den Geschmack verbessern, seine Nuancen enthüllen.

Ich bin bereits auf diese Technologie gestoßen in Jura E6 / E8 und A7/A9 ... Eigentlich ist mein Fazit, dass die Zubereitung von Kaffee länger dauert, aber der Geschmack ändert sich nicht. Ich bin zuversichtlich, dass dieses Marketing zum Aufhängen an den Ohren ist.

Vorteile der Jurassic-Technologie P. E. P. (rechts) gegenüber der herkömmlichen Espresso-Zubereitung (links) laut Vermarktern. Einen geschmacklichen Unterschied kann ich nicht bestätigen.

Vorteile der Jurassic-Technologie P. E. P. (rechts) gegenüber der herkömmlichen Espresso-Zubereitung (links) laut Vermarktern. Einen geschmacklichen Unterschied kann ich nicht bestätigen.

So glauben wir, dass die Pumpe, wie auch der Thermoblock für 1450 W, eine Edelstahl-Kaffeemühle mit 6 Mahlgraden, und das Herz ein Sieb ist, das 5 bis 16 Gramm gemahlenen Kaffee aufnehmen kann (was es möglich gemacht hat .) um 10 Festigkeitsgrade zu realisieren) in Jura Z 6 genau wie bei anderen Modellen der Firma (nur für Babys) Serie A und Ena Micro eine andere Teekanne).

Hier werde ich auch andere wichtige Merkmale beachten:

  • Großer Frischwassertank - 2,4 Liter
  • Großer Abfallbehälter - 20 Portionen
  • Typischer 280-Gramm-Getreidebehälter
  • Kombiausgabe: 2 Kaffeeausläufe, 1 Milch, 1 Wasser, mit einer maximalen Tassenhöhe von 153 mm. Es gibt auch eine Breitenverstellung - bis zu 50 mm zwischen zwei Kaffeedüsen.

Farb-Touchscreen und automatischer Cappuccino-Zubereiter

Die Kaffeemaschine ist mit einem großen Farbdisplay ausgestattet, das detailliert die Einstellungen, Betriebsparameter, den Zubereitungsvorgang anzeigt und zu den erforderlichen Aktionen auffordert. Der Bildschirm selbst ist berührungslos, aber es lauern 6 Tasten, die je nach angezeigtem Bild ihre Funktionen kontextabhängig ändern. Das Bildschirmmodul wird hier genauso verwendet wie in Jura Z9 .

Bildschirm der Jura Z6 Kaffeemaschine

Da es nur einen einzigen Spender gibt, ist es logisch, dass der Cappuccinatore automatisch ist. Um Milch- und Kaffeegetränke zuzubereiten, müssen Sie die Tasse nicht umstellen, alles ist mit einem Klick zubereitet.

Zudem haben die Schweizer bei diesem Modell eine automatische Spülung des Milchtraktes implementiert. 15 Minuten nach der letzten Zubereitung eines Milchgetränks (oder separat Milch) startet die Maschine automatisch den Spülvorgang.

Die Anleitung (übrigens empfehle ich allen glücklichen Besitzern von Bork dringend zum Download, da Bork keine Anleitung, sondern ein Werbeheft beilegt) schreibt den täglichen Gebrauch eines eigenen Produktes zur Reinigung des Milchtraktes vor (das ist keineswegs billig .) ), sowie das Waschen der Milchdüse mit Demontage. Hier ist Yura rückversichert, diese Prozeduren können einmal pro Woche durchgeführt werden. Allerdings mit der Maßgabe, dass das Autovakuum aus dem vorherigen Absatz immer normal läuft. Der Marken-Milchkreislaufreiniger kann bedenkenlos durch einen ähnlichen einer anderen Marke ersetzt werden.

Kennt 7 Getränke, Wasser / Milch nicht mitgezählt + Sie können 11 Ihrer Rezepte hinzufügen

Jetzt schreibe ich alle Getränke auf, die die Jura Z6 Kaffeemaschine von Anfang an kennt, und in Klammern gebe ich die möglichen Einstellungen an, Sie können jedes Getränk ganz nach Ihrem Geschmack anpassen. Ab Werk befinden sich auf dem Startbildschirm (diese Einstellung kann auch über das Menü geändert werden, hier können sechs beliebige Getränke angezeigt werden):

  1. Espresso (mögliches Ausgabevolumen 15-80 ml)
  2. Kaffee (auch bekannt als Lungo, eine Einstellung von 25-240 ml ist hier erhältlich)
  3. Heißes Wasser (25-450 ml)
  4. Cappuccino (Milch 0-120 Sekunden + Milchschaum 0-120 Sekunden + Kaffee 25-240, Pause zwischen Milch- und Kaffeebezug bis zu 60 Sekunden)
  5. Latte Macchiato (Einstellungen wie Cappuccino)
  6. Milchschaum (0-120 Sekunden)

Im Scrollbar-Menü (erscheint beim Scrollen durch den Rotary Switch) finden Sie 4 weitere Getränke:

  1. Ristretto (15-80 ml)
  2. Macchiato (Kaffee 15-80 + Milch 0-120 Sekunden + Milchschaum 0-120 Sekunden, Pause zwischen Milch- und Kaffeebezug bis zu 60 Sekunden)
  3. Flat White (Einstellungen wie Cappuccino, gießt aber zuerst Kaffee ein)
  4. Milch (0-120 Sekunden)

Insgesamt kennt der Automat förmlich 10 Getränke, wenn man alles mitzählt, auch Wasser. Normalerweise lasse ich Wasser und Milch in meinen Bewertungen bei der Berechnung der Getränkeanzahl weg, insgesamt haben wir hier sieben - ein typischer Durchschnitt. Bei Flaggschiffen sagen wir einfach offen - nicht genug. Zum Beispiel, Saeco PicoBaristo kennt 9 Getränke (und das ist generell Mittelklasse, keinesfalls Premium), Delonghi ECAM 650.75 - 12, einschließlich heißer Schokolade, aber Melitta Caffeo Barista TSP - einundzwanzig.

Gleichzeitig verfügt die Maschine über freie Speicherzellen, insgesamt können Sie 11 Stück hinzufügen, dies können beliebige Getränke mit beliebig eingestellten Parametern von Kaffee, Milch, Milchschaum sein.

Und jetzt ein echtes Exklusivprodukt: Er versteht es, nicht nur Milch in den Kaffee zu gießen, sondern auch die Milchschaumstärke während des Kaffeebezugs zu verändern. Plus Milchtemperatureinstellung!

Kaffeemaschine Jura Z6Der Jura Z 6 ist eines der wenigen Modelle auf dem Markt (und neben dem F9) das zweite einer mir bekannten Firma, das zuerst Kaffee in eine Tasse gießen und dann automatisch Milchschaum dazugeben kann. Dieses Verfahren gilt zwar nur für zwei Programme - Flat White und Macchiato, obwohl Sie so einen normalen Cappuccino zubereiten sollten.

Erläuterung. Die überwältigende Mehrheit der Milchautomaten schenkt in allen Programmen erst Milch ein und erst dann Kaffee. Mehr Details .

Obwohl es nur wenige Konkurrenten mit dieser Funktion gibt, sind sie es. Was ich aber zum ersten Mal in der Heimklasse der Vollautomaten wirklich kennengelernt habe, sind die folgenden zwei Dinge:

    Einstellen der Temperatur von Milch und Milchschaum - 10 Werte.Eine Einstellung für alle Getränke. Es funktioniert wirklich, aber versuchen Sie nicht, die maximale Temperatur einzustellen, da dies zu viel ist und die Milch aufhört, angenehm süß zu sein und in Richtung Bitterkeit zu neigen. Aber wenn Sie den süßen Nachgeschmack nicht mögen (obwohl er laut Rezept in einem Cappuccino sein muss, wenn die Milch bei etwa 65 Grad aufgeschäumt wird), dann kann dies relevant sein. Die Maschine kann während der Milchausgabe von Milchausgabe auf Milchschaumausgabe umschalten.Alle Mitbewerber, auch solche mit einstellbarer Milchschaumhöhe, servieren die gesamte Milchmenge in einer Konsistenz. Der Z6 trennt tatsächlich nur erhitzte Milch und geschlagene Milch in einem Getränk. Das heißt, es kann wirklich die Proportionen der originalen, kanonischen italienischen Rezepte im Auto-Modus beibehalten. Bei einem Cappuccino sollte das Kaffee/Milch/Schaum-Verhältnis beispielsweise 1/1/1 betragen. Für Latte - 1/2/1. Und Jura Z6 kann es mit einem Klick tun. Dies ist eine wirklich einzigartige Funktion.

Bekannte Nuancen

    Feste Teekanne(warum ist das schlecht) Preis(zum Zeitpunkt des Schreibens der Rezension kostet Impressa Z6 ab 136 Tausend, ein Klon von Bork - ab 217, siehe die aktuellen Preise am Ende der Rezension oder unter dem Link) Fehlende automatische Programmierung für Americano.Vor dem Hintergrund eines so ausgeklügelten Milchsystems ist das Fehlen eines speziellen Programms zum Servieren von Americano mit einem Klick etwas ärgerlich. Hier müssen Sie zwei Prozesse starten: Espresso oder doppelter Espresso, und dann heißes Wasser hinzufügen. Oder umgekehrt, wenn Sie ein Anhänger der skandinavischen Präsentation sind.

Ähnliche Modelle

Ein ähnliches Modell von Bork. Borz Z6.

Ein ähnliches Modell von Bork. Borke Z6.

Neben dem bereits erwähnten Bork wird im Westen ein optionaler Bluetooth-Sender verkauft – ein separates Modul, das in eine Kaffeemaschine eingebaut wird und die Fernbedienung über ein Smartphone oder Tablet mit iOS 7 oder höher oder Android 4.4 oder höher hinzufügt.

Nach der Installation eines solchen Moduls können Sie alle Getränke für die Zubereitung in einer Entfernung von bis zu 10 Metern vom Gerät konfigurieren und starten. Eine andere Sache ist, dass Sie noch eine Tasse unter den Auslauf stellen und das Getränk persönlich oder über einen Vermittler (z. B. Ehefrau, Sekretärin, Geliebte) abholen müssen.

Tatsächlich wiederholt die Technologie die Implementierung in Delonghi PrimaDonna Elite. Ich habe bereits alle Gedanken über die Nützlichkeit und Zweckmäßigkeit einer solchen Pfeife dargelegt in dieser Rezension .

Ich werde die abschließende Rezension zu Bork und Jura Z6 zusammenfassen

Was kann in der Zusammenfassung gesagt werden. Die Kaffeemaschinen Bork Z6 und Jura Z6 sind echte Schweizer Flaggschiffe (übrigens das erste Mal in meiner Erinnerung, wenn ein Produkt der Marke Bork tatsächlich in der Schweiz montiert wird), die nicht nur leckere Milch- und Kaffeegetränke zubereiten. Aber auch nach italienischem Originalrezept, bis hin zum Verhältnis von Milch zu Milchschaum.

Sieben Grundrezepte kennen sie, aber dank der freien Speicherzellen und der Möglichkeit, alle Garparameter einzustellen, sogar die Milchtemperatur, ganz zu schweigen von Plattitüden wie 10 Grad Kaffeestärke, können Sie jedes Getränk zubereiten und auf dem Display anzeigen Hauptbildschirm, so dass Sie mit einem Klick ausführen können.

delonghi wir haben 4000

Die einzigen Nuancen: ein nicht abnehmbarer Infuser, der mit minimalem Aufwand gut ist, aber es Ihnen nicht ermöglicht, selbst an den Infuser zu gelangen, das Fehlen eines speziellen Programms für den Amerikaner und der hohe Preis. Letzteres kann etwas geglättet werden, indem man gezielt nach Yura bei der Aktie sucht. Bork hingegen strebt konsequent nach dem Maximum für die Marke.

Wo kann man dieses Modell in Moskau und Regionen kaufen - aktuelle Preise:


Die wichtigsten technischen Merkmale der Kaffeemaschine Jura / Bork Z6:

Vollständige Anleitung: Herunterladen inFormatpdf
Gerätetyp: Getreidemaschine
Breite x Tiefe x Höhe: 32 x 45 x 38 cm
Gebrauchter Kaffee: Getreide, gemahlen
Kaffeemühle: Mühlstein, Stahl, 6 Grad
Brühgruppe: Eins, nicht entfernbar, mit Vorbenetzung
zeige allesSpezifikationen
Heizung: Thermoblock, 1450 W
Maximaler Druck: Es gibt 15
Wassertank: 2,4 l, Zugang von oben
Kaffeefach: 280 g
Abfallfach: 20 Portionen, Frontzugang
Cappuccinatore: Automatik mit Auslaufrohr
Maximale Tassenhöhe: 153 ml (+ Breitenverstellung für zwei Tassen, bis 50 mm)
Kontrollfunktionen: Einstellung der Getränkemenge (für schwarzen Kaffee von 15 bis 250 ml), Stärke (10 Grad), Kaffeetemperatur (3 Grad) und Milch (10 Grad), Pause zwischen Milch und Kaffee, Farbdisplay
Andere Eigenschaften: Automatische Erkennung des Kaffeemehlverbrauchs, Tropfschale-Voll-Sensor, Kombi-Auslauf: Kaffee, Milch, Wasser, zweifarbige Tassenbeleuchtung, Beleuchtung des Wassertanks, Möglichkeit im Automatikmodus erst Kaffee und dann Milch zu brühen, Automatik Umstellung von Milch auf Milchschaum , Portionszähler
Farbvarianten: Bork Z6 und Jura Z6 Satinsilber - schwarz mit Metallfrontplatte, Alu Black - ganz schwarz
Jura Z6 Carbon - schwarz mit Frontschürze in Carbonoptik

Häufig gestellte Fragen

  1. Die Maschine kann während der Milchabgabe von reiner Milch auf Milchschaum umschalten – das gleiche macht Melitta Caffeo CI

    Maksim

    21. Feb. 17 c 12:00

    • Es besteht der Verdacht, dass Sie etwas verwechseln. Ohne die Ausgabe zu stoppen, kann der CI bei der Cappuccino-Zubereitung nicht von Milch auf Schaum umschalten.

      Jan.

      21. Feb. 17 c 12:21

      • Schalter. Außerdem können Sie es am Geräusch hören, wenn Milch und Schaum vorhanden ist. In den Latte-Einstellungen können Sie die Milchmenge in ml und die Schaummenge in ml auswählen.

        Maksim

        21. Feb. 17 c 12:53

        • Ich denke ich verstehe. Ist dies nur im Latte Macchiato Goi-Programm implementiert?

          Jan.

          21. Feb. 17 c 13:07

          • Jawohl

            Maksim

            21. Feb. 17 c 13:09

            • Nun, hier ist die Sache, aber gerade ein solcher Schalter ist viel relevanter für Cappuccino-Programme und vor allem Latte (Latte ist nicht gleich Latte Macchiato). Und genau das kann der Z6.

              Jan.

              21. Feb. 17 c 13:15 Uhr

              • In diesem Modus können Sie auch das Milchprogramm einstellen.

                Maksim

                21. Feb. 17 c 13:22

                • Das ist auch etwas anders als beim Z6, aber auf jeden Fall danke für die Infos zu CI!

                  Jan.

                  21. Feb. 17 c 13:25

          • Guten Tag! Jan also gibt es unterschiede zwischen Jurassic (Z6 und Z6 BORK) oder nicht?

            Sieger

            26. März 17 in 19:31

            • Lesen Sie zumindest die ersten beiden Absätze.

              Jan.

              27. März 17 in 09:18

              • Guten Tag! Verkäufer von Z6 BORK sagen, dass innen einiges modifiziert wurde (Boller, Technologien von Z9), es gibt keine Fragen zur äußeren Ähnlichkeit?

                Sieger

                27. März 17 in 12:55

                • Ich habe bereits alles in der Bewertung gesagt, Sie müssen mich nicht noch einmal fragen.

                  Jan.

                  28. März 17 in 16:02

  2. [Schnitt des Moderators] - anscheinend sind die Wurzeln vieler Maschinen gleich

    Maksim

    21. Feb. 17 c 12:02

    • Ja, Nivon, Melitta, Boshi und viele Jura werden von Eugster / Frismag hergestellt, worüber ich in den Markenbeschreibungen geschrieben habe. Links zu externen Ressourcen aus Stores (genau so ein Video aus dem Link, von nivona auf YouTube hochgeladen) werden von mir nicht begrüsst, gelöscht.

      Jan.

      21. Feb. 17 c 12:25

  3. Guten Tag. Jan, bitte sagen Sie uns, wie sich Jura Z6 von J6 unterscheidet, in Bezug auf eine Reihe von Funktionen [Auswahl der Milchtemperatur usw.], Unterschiede in den Tankgrößen sind sichtbar, aber was sonst?

    Alexander

    8. März 17 Uhr 10:49

    • Ich kann mich irren, denn J6 wird nicht an unseren Markt geliefert, aber es scheint, dass es einfach keine erweiterten Funktionen für Milch hat: Es kann nicht erst Kaffee servieren, dann Milch, während des Servierens von Milch auf Schaum umschalten und die Temperatur der Milch regulieren und Schaum.

      Jan.

      10. März 17 in 07:54

  4. Jan, hallo! JURA WE8 ist fast da, kannst du etwas zu ihr sagen? Ich habe erst spät eine so gute Ressource gesehen, vielleicht wäre die Wahl anders ausgefallen. DANKE!!!

    Gennadi

    3 Apr 17 in 14:13

    • Gennady, Yan hat Urlaub gemacht. Und ich - nein, ich kann nichts über sie sagen.

      Artjom

      3 Apr 17 in 14:15

      • Naja, im Netz gibt es wenig Infos dazu, bisher eine neue, aber DANKE für eine schnelle Antwort!!!

        Gennadi

        3 Apr 17 in 14:21

  5. PS: JURA WE8 ist angekommen, ich trinke schon den 3. Tag Kaffee. Die Maschine ist solide.

    Gennadi

    6 Apr 17 in 20:10

    • Bitte sagen Sie mir, gießt WE8 bei einigen automatischen Milch- und Kaffeeprogrammen wie Flat White zuerst Kaffee in eine Tasse und dann Milch, oder gießt es immer zuerst Milch?

      Jan.

      10. Apr. 17 in 14:10

      • Bitte sagen Sie mir, gießt WE8 bei einigen automatischen Milch- und Kaffeeprogrammen wie Flat White zuerst Kaffee in eine Tasse und dann Milch, oder gießt es immer zuerst Milch?

        Ja, Flat White schenkt erst Kaffee ein, dann Milch. das Getränk wird nicht in Schichten gewonnen, der Kapuziner gießt zuerst Milch ein

        Gennadi

        29 Apr 17 in 14:23

        • Dank an!

          Jan.

          2. Mai 17 Uhr 09:24

  6. Jan, hallo! Flat White hat es nicht probiert, aber Cappuccino und Latte Macchiato, wie Milch vorn, ich trinke einfach nicht mit Milch, aber am Abend schaue ich nach und melde mich ab. Aber ich weiß nicht, wie ich alles richtig einstellen soll, ich stelle den Mahlgrad auf das Feinste und die Stärke auf das Maximum und irgendwie ohne Zucker den Geschmack der Bitterkeit im Mund den ganzen Tag, auch nach dem Abendessen verschwindet er nicht.

    Gennadi

    10. Apr. 17 in 14:19

    • naja, da gibt es viel Bitterkeit, dann macht man das Gegenteil, der Mahlgrad ist größer und die Stärke geringer

      Jan.

      10. Apr. 17 in 16:50

  7. gut, ja, ich werde es versuchen, aber der Prozess ist nicht schnell, nach dem Ändern des Mahlgrades, bis die Rückstände in der Kaffeemühle vorbei sind, ist die Veränderung nicht von der ersten Tasse an zu spüren. vorher gab es eine kapsel kitchenaid nespresso, ich werde experimentieren

    Gennadi

    10. Apr. 17 in 16:59

  8. Ich habe gestern eine JURA z6 Kaffeemaschine gekauft, wir verstehen nicht warum alle Kaffeesorten mit Milch kaum warm werden. Vielleicht ein Fabrikfehler? Wir haben die Temperatur von Kaffee, Milch und Schaum auf das Maximum eingestellt, aber leider. Sag mir was ich tun soll?

    Malkin. Michael

    23 Apr 17 in 15:28

    • naja, wenn man die temperatur auf max stellt und es wirklich kaum warm ist, dann ist eine heirat ja möglich.
      aber hier muss man sich kaum entscheiden, was es bedeutet. Kaffee mit Milch wird nach Rezepten nicht über 65 Grad hergestellt, im Allgemeinen sind es aber meist um die 60 Grad. Andernfalls verliert Milch die vom Rezept vorgeschriebene Süße und beginnt bitter zu schmecken.

      Jan.

      24. Apr. 17 in 09:30

    • einfach hinnehmen und nur warme Getränke trinken, sie werden nicht heiß, der Cappuccino-Automat heizt die Milch nicht auf, sondern schlägt sie nur auf. Also haben sie mir darin geantwortet. unterstützt von JURA. Alle Hersteller sagen dazu in keiner Anleitung, wie zum Beispiel kaufen, ein Wort, dann werden Sie es selbst herausfinden.

      Gennadi

      5. Mai 17 Uhr 21:21

    • Ich dachte auch, es wäre heißer, aber leider

      Zhenechka

      5. August 18. c 04:23

    • Ich habe auch Milchgetränke auf dem Z6, die nicht besonders heiß sind. Ich stelle die Temperatur von Kaffee, Milch und Schaum auf Maximum, aber immer noch nicht heiß. Im Prinzip kann man trinken.

      Alexey

      1. März 20 in 16:09

  9. Jan, hallo! sag mir, bei LATTE ist das Getränk kaum warm, ich wärme das Glas auf, aber die Milch mit dem Schaum wird kaum warm eingegossen, ich habe es beim Einfüllen mit dem Finger probiert, die Temperatur beträgt etwa 30 Grad. JURA WE8

    Gennadi

    23 Apr 17 in 22:43

    • naja, 30 sollten dann definitiv nicht sein. außer einer Störung fällt mir nichts ein.

      Jan.

      24. Apr. 17 in 09:39

      • Ich habe den JURA-Service angerufen, lange mit dem Meister gesprochen, er sagte, dass ein Kaffeevollautomat Milch aufschlägt, aber nicht erhitzt, es wird lauwarm. Nun, ich trinke keine Milch, aber lass meine Frau sich daran gewöhnen !!!

        Gennadi

        24. Apr. 17 in 10:54

    • Nachdem ich die Bewertungen gelesen hatte, war ich etwas verwirrt und beschloss, ein Experiment durchzuführen. Um es sauber zu halten, erwärmte ich das Glas zunächst mit heißem Wasser und holte die Milch mit einer Temperatur von 5,7 °C aus dem Kühlschrank. Dann habe ich an der Kaffeemaschine die Temperatur des Milchschaums auf 1 gestellt und ein Glas damit nachgefüllt. Die Schaumtemperatur betrug 39,8ºC. Dann habe ich die Temperatur auf 10 gestellt und das Glas damit nachgefüllt. Die Schaumtemperatur hat sich erhöht, aber nicht signifikant - 42,9 ° C. Jene. Regulierung der Schaumtemperatur erfolgt, jedoch in kleinen Grenzen.
      Der nächste Schritt war, die Temperatur der Milch zu überprüfen. Bei einem eingestellten Wert von 1 ergab sich eine Milchtemperatur von 45,3 °C, bei 10 – bereits 56,7 °C. Somit ist der Unterschied zwischen den Minimal- und Maximalwerten bereits signifikant - 11,4 ° C.
      Wem das Getränk nicht heiß genug erscheint, dem empfehle ich das Glas mit einer Portion heißem Wasser aufzuwärmen. Es ist nicht schwer, programmieren Sie einfach die gewünschte Menge auf der Heißwassertaste.
      PS Zwischentemperaturwerte habe ich nicht gemessen. Ich trinke keine reine Milch und nach den Tests wurde sie mit Schaum in die Spüle geschickt. Kurz gesagt, es wurde schade, gut zu übersetzen ... Nun, Sie verstehen mich ...

      Alexey

      1. März 20 in 16:31

  10. Jan, hallo! Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, welche Kaffeemaschine ich für die Yura Z6- oder E8-Kaffeemaschine wählen soll. Von der Funktionalität her unterscheiden sie sich nicht global, aber es macht wohl keinen Sinn, für ein großes Display und ein Metallgehäuse zu viel zu bezahlen? Oder halten Sie das Z6 immer noch für ein echtes Flaggschiff und ist es anspruchsvoller? Ich trinke hauptsächlich Cappuccino. Der Preisunterschied zwischen den Maschinen beträgt fast das Doppelte, der E8 ist für 62 Tausend zu finden und der Z6 für 122 Tausend. Ist es sinnvoll, zwei Enden zu überbezahlen?) Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

    Denis

    4. September 17 c 00:02

    • Ich würde nicht zu viel bezahlen.

      Jan.

      5 Sep 17 c 15:00

    • Allein in der Funktionalität unterscheiden sie sich global.

      Zum einen ist beim Z6 der Cappuccino-Zubereiter mit dem Kaffeeauslauf kombiniert und befindet sich in der Mitte, beim E8 gibt es 2 getrennte Zonen für Schwarz- und Milchkaffee. Außerdem befindet sich der Kaffeeauslauf zu nah am Körper der Kaffeemaschine. Kaffee verschüttet natürlich nicht, aber einen schönen Latte Macchiato werden Sie definitiv nicht zubereiten können, indem Sie Kaffee in die Mitte der Milchschaumkappe gießen. der Schaum wird auf einer Seite braun.

      Zweitens hat der Z6 einen separaten Auslauf für die Heißwasserausgabe, der E8 nicht. Um Wasser zuzuführen, müssen Sie die Düse am Cappuccinatore neu anordnen. Natürlich im Set, aber Sie werden es nicht ständig neu anordnen, sondern heißes Wasser durch den Cappuccino-Maker gießen. Dadurch kommt das Auto in Spritzwasser und es ist auch nicht klar, wie sich die aufschraubbare Düse des Plexiglas-Cappuccinatore bei längerer Einwirkung hoher Temperaturen verhält. Und Sie werden die Tassen vor der Kaffeezubereitung zumindest mit Wasser aufwärmen.

      Drittens, wie Jan bereits schrieb, sind Z6 und vielleicht Z8 fast die einzigen Jurassic-Geräte für den Heimgebrauch, mit denen Sie die Temperatur von Milch und Schaum regulieren sowie heiße Milch und Milchschaum separat einschenken können. Außerdem ist Schaum Schaum, keine Milch mit Schaum. Bei E8 ist alles ganz einfach - ein gewöhnlicher Cappuccino-Maker, der die schaumige Milchmischung durch eine Düse gießt.

      Viertens können Sie in der Z-Serie Getränke für sich selbst personalisieren. Das heißt, Sie können mindestens 10 Latte Macchiatos mit unterschiedlichen Einstellungen erstellen, indem Sie sie in der gewünschten Reihenfolge sortieren. Geben Sie sich in E8 nur mit fabrikgefertigten Getränken zufrieden. Es ist nur möglich, die Einstellungen zu ändern. Es gibt zwar eine Möglichkeit zur Personalisierung - kaufen Sie Smart Connect (kostet etwa 3800 Rubel) für E8 und kreieren Sie Ihre Lieblingsgetränke in Ihrem J.O.E. Bei der Z-Serie ist der smart connect bereits ab Werk in den Kaffeemaschinen verbaut. Zumindest im Gen.3 Modelljahr 2018 sicher.

      Fünftens sind das Kleinigkeiten - in der Z-Serie gibt es einen nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Breite verstellbaren Kaffeeauslauf, eine Beleuchtung eines Wassertanks, ein größeres Display, einen Sensor für das Vorhandensein von Getreide im Kaffee Maschine und einem Drehschalter ist es wirklich bequemer, die Maschine damit zu bedienen.

      Ansonsten ja, die Autos sind gleich

      PS Das Gehäuse des Z6 besteht nicht aus Aluminium, sondern aus Kunststoff. Zumindest in Royal Black.

      Alexey

      1. März 20 in 17:08

  11. Guten Tag.
    Danke für die ausführlichen Bewertungen.
    Gibt es Informationen zum Jura Z8 (mir scheint, dass dieses Modell natürlich noch perfekter gemacht wurde, bis auf den nicht entfernbaren Speicher)? Es scheint, als ob dieses Auto vor einem Jahr vorgestellt wurde ... und der Verkauf begann im Januar dieses Jahres. Aber es gibt nicht viele davon auf der Welt oder die Lieferzeit beträgt 6-8 Wochen.
    Vielleicht Qualitätsprobleme oder ähnliches. Den Eigenschaften nach zu urteilen, ist es sehr attraktiv. Dem Z6 fehlte eine längere Rezeptliste.

    Oleg

    18 Sep 17 c 18:19

    • Es gab keine Möglichkeit, sich kennenzulernen, aber wie ich aus diesen Eigenschaften verstanden habe, ist dies die gleiche Z6, jedoch mit zusätzlichen Rezepten, von denen anscheinend eine Imitation von Americano bei reduziertem Druck vorliegt, die Yura nur fehlte. Es wäre interessant zu testen, haben wir aber nicht.

      Jan.

      3. Okt. 17 Uhr 14:12

      • Dim, dies ist nicht das erste Mal, dass ich lese, dass Sie schreiben, dass die Z6 kein Programm zur Vorbereitung des richtigen Americanos hat. Dies ist nicht so, es existiert, und sogar 2 - Coffee Barista und Lungo Barista. Sie stellen die Wassermenge, die durch die Tablette verschüttet wird, und die Menge an normalem heißem Wasser separat ein. Durch denselben Kaffeeauslauf wird Wasser eingegossen, man hört nur die Funktion des Multiventils und klares Wasser beginnt zu fließen. Ändern Sie die Gießreihenfolge zuerst auf Wasser, dann ist Kaffee nicht erlaubt.
        Vielleicht gab es in Z6 Gen1 und Gen2 kein korrektes Americano, aber in Gen 3 ist es das sicherlich.

        Alexey

        1. März 20 in 17:30 Uhr

        • Und hier hast du meine letzte Frage beantwortet, danke!
          Ja, wir haben es mit dem Update zum Z6 hinzugefügt, und das zu Recht.

          Jan.

          2. März 20 in 12:14

    • Tatsächlich ist der Hauptunterschied zwischen dem Z6 und dem Z8 das Touchscreen-Display im zweiten, das genauso langsam ist wie beim S8. Man hat den Eindruck, dass man den normalen Bildschirm für das Flaggschiff bereut. Wohlgemerkt, es ist nicht dasselbe wie bei modernen Telefonen.

      Der zweite Unterschied besteht darin, dass der Z8 über 2 separate Hydrauliksysteme für Kaffee und Milch verfügt. Mit der Maschine können Sie gleichzeitig Kaffee und Milch / Schaum in eine Tasse gießen. Für Zuhause scheint mir dies nicht besonders wichtig zu sein, wenn nur die Temperatur stabiler ist. Aber ich bin nicht bereit zu argumentieren. Und fürs Büro – Milchgetränke außer Latte Macchiato werden schneller zubereitet.

      Alexey

      1. März 20 in 17:18

  12. Die Voreingenommenheit des Autors gegenüber Bork ist ärgerlich. Ausgezeichnete Technik, ich benutze fast alles. Und wie viel Geld für Prestige / Komfort / Beschriftung / Show-Off / Funktionalität / Farbe / Stil zu zahlen ist - der Käufer entscheidet

    Helena

    24. Januar 18 in 08:04

    • Als Benutzer eines Bork Entsafters und einer Kaffeemühle kann ich bestätigen, dass Bork Design, Aussehen, Display, Komfort, durchdachte Kleinigkeiten ist, was es fasziniert.
      und ich muss zugeben, dass die Ingenieure in Australien wirklich an die kleinen Dinge und Nuancen gedacht haben, aber als ich mit der Verwendung begann, wurde mir klar, dass die Leistung nur ein ziemlich hochwertiges Gerät ohne den Ärger nach der Garantiezeit ist (wenn es kaputt geht - kaufen Sie ein) neu), aber nicht das, was sie vorgeben und der Preis ist ziemlich aufgebläht. Nun, der Preis ist einfach überteuert, töte mich. Bork-Kaffeemühle, nun, ich habe sie nicht ersetzt, sondern als zweite zum Mahlen belassen, wo keine besondere Genauigkeit der Einstellungen erforderlich ist.

      Andreas

      24. Januar 18 in 14:23

      • … Ohne Nachgarantie-Reparaturoptionen und Ersatzteile zum Verkauf….

        Andreas

        24. Januar 18 in 14:24

      • Ingenieure in Australienaaaaalii ??? Uhaha)) Warum nicht in Grönland?

        Borksucks

        14. Februar 18. c 12:35

        • Australien ist ein solches Land beim Pro-Kopf-Einkommen etwa auf dem zehnten Platz – das ist die Frage, woher die Ingenieure kommen.
          die Verpackung ist nur so lala, ich ärgere mich über die rein chinesischen Knöpfe, die auch bei sehr günstigen Kaffeemaschinen verwendet werden, aber wenn jemand mehrere Kaffeemaschinen benutzt und sie nicht nur auf Bildern gesehen hat, dann versteht er das Bedienungs- und Steuerungsdetails sind dort einfach sehr durchdacht, anders als beispielsweise bei teuren italienischen Kaffeemühlen mit einem Bohnenbehälter aus transparentem Kunststoff, der mit einer Schraube fixiert wird, und der Deckel hat keine Gummidichtung - im Gegensatz zu das arme Bohren, wo das Plastik durchscheinend ist, es wird mit einem Bajonett an der Kaffeemühle befestigt und baumelt nicht, und der Deckel ist mit Gummiring abgedichtet (stinkt übrigens nicht) und die Körner rutschen in die Kaffeemühle , hinter dem Schutzfutter hinter den Beinen, anhäufend, wie ein Italiener.

          Andreas

          14. Februar 18. c 13:53

        • Streng genommen hat Bork überhaupt keine Ingenieure, ihre Kaffeemaschinen werden von Breville hergestellt (na ja, oder Jura, wie im Fall der Bork Z6), und diese Breville-Designs werden wirklich in Australien entwickelt.

          Jan.

          16. Februar 18. c 10:40

          • Mit den Namen hast du Recht, ich vereinfache ein wenig. Es gibt in der Tat einige Marken, unter denen diese Technik verkauft wird - ich werde Sage, Catler, Gastroback, Solis, Stollar, Riviera & Bar zu den genannten hinzufügen - ich betrachte sie als eine Einheit (vielleicht ist das nicht richtig) .

            Andreas

            16. Februar 18. c 11:25

            • Dies ist richtig.
              Ich habe Borksucks geantwortet, es ist nur so, dass die Struktur der Kommentare auf der Website nicht offensichtlich ist und der Kommentar unter deinem keine Tatsache ist, dass er als Antwort auf deine geschrieben wurde

              Jan.

              16. Februar 18. c 12:11

    • Ich ärgere mich über die gleichen albernen Kommentare von Bork-Bots. Und Borks Technik ist armes China in einer teuren Hülle.

      Borksucks

      14. Februar 18. c 12:34

  13. Hallo, es wäre interessant, Ihre Bewertung des Jura Z8-Autos zu lesen. Alle Ihre Artikel und Rezensionen sind sehr interessant und informativ, es wäre schön, wenn Sie auch über dieses Auto berichten könnten. Vielen Dank.

    Alexey

    2. August 18. c 20:32

    • Ich kann es noch nicht kennenlernen

      Jan.

      6. August 18. c 12:52

  14. Ja, ich habe vergessen zu fragen, ob du drei neue Rezepte kennst, die Jura Z8 herstellt: Caffe Barista, Caffe Lungo, Kanne Kaffee. Was sind diese Rezepte, wie unterscheiden sie sich und wozu dienen sie? Ich habe versucht, Informationen im Internet zu finden, aber leider gibt es nichts.
    Ein weiterer Nachteil des Jura Z6 ist übrigens die Unfähigkeit, das Auto zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch einzuschalten. Diese Funktion war in meinem alten Yura-Auto vorhanden, das bereits 10 Jahre alt ist. Und warum wurde die Bluetooth-Technologie für das Modul gewählt? War es wirklich so schwierig, WLAN für Smartphones zu organisieren?

    Alexey

    2. August 18. c 20:55

    • Ich weiß es nicht genau, aber höchstwahrscheinlich sind es nur 3 weitere Speicherplätze für schwarzen Kaffee. Aber auch einige Kochfunktionen sind möglich. Der Barista hat vielleicht eine Vorbenetzungskontrolle, aber der Pot ist eher ein größeres Volumen, vielleicht haben sie endlich eine spezielle Funktion für den Amerikaner implementiert ...

      Bluetooth ist einfacher und billiger zu integrieren, nehme ich an.

      Jan.

      6. August 18. c 12:55

    • Caffe Barista ist der richtige Americano, Caffe Lungo ist der übliche Lungo, aber Sie haben sich wahrscheinlich geirrt, dieser Lungo Barista ist der richtige Americano mit großem Volumen.
      Leider gibt es keine Vorbenetzungsregelung. Sogar P.E.P. funktioniert nicht.

      Alexey

      1. März 20 in 17:35

    • Die Aufnahme von Zeitschaltuhren in die Z6, wirklich nein. Sie können es auch nicht von Ihrem Telefon aus einschalten. Obwohl sich die Maschine im ausgeschalteten Zustand befindet, ist sie nicht so ausgeschaltet. Sobald Sie den Rotary Switch leicht drehen oder eine beliebige Taste drücken, geht die Hintergrundbeleuchtung des Kaffeeauslaufs an.
      Kann die Z8 die Aufnahme programmieren? Die Sache ist praktisch - ich bin aufgewacht, Sie haben bereits eine Kaffeemaschine eingeschaltet und aufgewärmt. Obwohl es, um ehrlich zu sein, ziemlich schnell einschaltet.
      Was Bluetoth betrifft, so arbeitet meiner Meinung nach ganz Yura daran. Wi-Fi wurde an kein Modell geliefert. Es gibt keinen großen Unterschied, Sie schalten die Kaffeezubereitung immer noch von Ihrem Smartphone aus ein, während Sie neben der Maschine stehen.
      Es gibt noch eine weitere Nuance. Wenn Sie einen Jura Cool Control Wireless Milchkühlschrank kaufen, der sich auch über Bluetooth mit der Kaffeemaschine verbindet, dann steht in der Bedienungsanleitung, dass die Bedienung des Kühlschranks und J.O.E. unmöglich. Das ist schon das letzte Jahrhundert, Leute. Soweit ich weiß, unterstützen moderne Bluetooth-Verbindungen mehrere Geräte gleichzeitig. Warum im Jura nicht unterstützt wird, weiß ich nicht. Schreiben wir den Konservatismus der Schweizer ab. Ich frage mich nur, ist es mit Cool Control und J.O.E. unmöglich, gleichzeitig Daten auf eine Kaffeemaschine zu übertragen, aber ist der gleichzeitige Betrieb prinzipiell möglich? Ich meine, im Moment der Verbindung der Anwendung mit der Kaffeemaschine wird die Verbindung zum Kühlschrank vorübergehend unterbrochen und dann automatisch wiederhergestellt, oder wenn sie die Kaffeemaschine bereits mit dem Kühlschrank verbunden hat, wird nur der Kühlschrank angezeigt und die Anwendung kann keine Verbindung herstellen?

      Alexey

      1. März 20 in 17:53

      • Ich kenne die Z8 nicht, ich habe sie nicht gesehen.
        Über den gleichzeitigen Betrieb eines Mobiltelefons mit einem Kühlschrank werde ich Ihnen nichts sagen, es gab keine Möglichkeit, dies zu überprüfen. Und grundsätzlich halte ich den Wert der Fernbedienung für gering. Nur für sehr seltene spezielle Büro- / Café-Anlässe

        Jan.

        2. März 20 in 12:19

        • Die Fernbedienung ist praktisch, wenn viele Menschen sie verwenden - entweder eine große Familie oder ein Büro. Jeder Benutzer kann die Getränke, die er mag, auf seinem Telefon anpassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie mit der Kaffeemaschine keine Getränke personalisieren können - das gleiche E8

          Alexey

          2. März 20 in 20:42

  15. Guten Tag! Ich verstehe richtig, dass der Testbericht die Vorgängergeneration Z6 aus dem Jahr 2016 beinhaltet. Wie unterscheidet sich der aktuelle Z6 2018 von dem im Testbericht abgesehen vom großen Display, weiß das jemand?

    Sieger

    25. Okt. 18. Jh 11:44

    • Jawohl. Sehr interessant, aber es gibt noch keinen neuen.

      Jan.

      26. Okt 18. c 10:45

      • Danke Jan! Können Sie mir sagen, wenn Sie diese z6 und s8 für eine große Familie und häufigen Gebrauch vergleichen, was in Bezug auf Komfort, Geschwindigkeit der Milchzubereitung und Arbeitsruhe vorzuziehen ist? Zum Beispiel kocht xelius sehr langsam.

        Sieger

        26. Okt 18. c 12:41

        • xelius ist das Saeco Xelsis chtoli? Warum ist es langsam. Nun ja, seine Kaffeemühle ist merklich langsamer als Yura, aber die Gesamtgeschwindigkeit ist nicht weit dahinter.
          Z6 und S8 brühen gleich in der Geschwindigkeit und im Ergebnis in einer Tasse, nur dass die Z6 über eine Milchschaum-Höhenverstellung verfügt und im Programm gespeichert werden kann, das ist ihr Trumpf, aber nicht jeder braucht sie. Im Geräusch sind sie gleich. Auch in puncto Zuverlässigkeit haben sie fast alle Komponenten gleich.

          In Wirklichkeit, wenn der Verbrauch groß ist, gewinnt der Z6 nicht an Geschwindigkeit, sondern in einem großen 0,5-Liter-Wassertank und einem großen Behälter für Kuchen, ja, dies erhöht den Komfort.

          Jan.

          29. Okt. 18. Jh 12:03

    • Die neue Gen.3 verfügt über eine professionelle Kaffeemühle Proffesional Aroma Grinder. Der alte hat Aroma Grinder G3.
      Eine professionelle Kaffeemühle hat einen gleichmäßigeren Mahlgrad, arbeitet aber 2 mal länger als die Aromamühle G3.
      Außerdem gibt es neben dem vertikal angeordneten Display in Gen.3 bereits 8 Tasten drumherum und dementsprechend 8 Getränke vom Hauptbildschirm.
      Wenn die alten Versionen des Z6 nicht den richtigen Americano hatten, erschien er in der neuen.
      Ebenfalls enthalten ist Smart Connect. Vorher, so scheint es, war nicht da.

      Alexey

      1. März 20 in 18:01

  16. Ich muss gleich sagen, dass ich ein Amateur bin. In Sotschi in der Boutique wollte Bork eine Bork Z6 kaufen, aber ein Bekannter, der zufällig im Laden war, sagte mir, warum 100 tr zu viel bezahlen, wenn es die gleiche Jura Z6-Maschine gibt, der einzige Unterschied ist, dass Dzhura aus Kunststoff und nicht aus Metall ist. Aber ich weiß wirklich nicht genau, ob sie im Angebot sind oder nicht. Hier ist meine Frage, kann ich Jura z6 (Schweiz) kaufen?
    mit Respekt

    Malkhaz

    1 Nov. 18 in 18:51

    • Ein Freund hat alles richtig gesagt, es ist ein und dasselbe Auto. Aber jetzt ist es ziemlich schwierig, einen Z6 bei uns zu kaufen. In Sotschi gibt Amazon überhaupt keine Optionen heraus, aber in Moskau gibt es 3 Geschäfte. Aber ob sie das Auto nach Sotschi liefern, müssen Sie direkt bei ihnen erfahren.
      Als Backup kann ich zur Bestellung anbieten mit DHL-Lieferung aus Deutschland , es wird sogar eine neuere Version des Jura Z6 geben, nur für Autos aus Deutschland haben wir keine Garantie. Eine andere Sache ist, dass es von dort aus wirklich billiger ist und Yura während der Garantiezeit immer noch schwer zu brechen ist, außer mit Absicht

      Jan.

      2 Nov 18 in 14:10

      • mit DHL-Lieferung aus Deutschland

        ildus

        23. Dezember 18. c 22:18

  17. Jan, du sagst, dass man Jura billiger aus Deutschland kaufen kann, aber bei der Zollabfertigung kann man über 1000 Euro mehr verlangen, und dann wird es teurer? Oder müssen Sie mit dem Verkäufer verhandeln, um herumzukommen?

    ildus

    23. Dezember 18. c 22:17

  18. Guten Tag!
    Nachdem ich viele Informationen über die Fähigkeiten vieler Kaffeemaschinen gelesen hatte, wurde es nicht einfacher, in dem Sinne, dass ich mich nicht entscheiden konnte.
    Das Management schlug das Modell JURA WE6 vor. und ich habe gute Kritiken über den Saeco SM 7685 gesehen ...
    Nachdem ich mich entschieden habe, übernehme ich die Verantwortung für mich!
    Helfen, beraten, überzeugen! ... mit einer Auswahl wie für Sie !!!
    Auch ein anderes Premium-Modell ist möglich!
    Vielen Dank im Voraus)

    Natalie

    15. März 19 in 12:53

    • Gemessen an der Tatsache, dass es ein Management gibt, sprechen wir von einem Büro. WE6 ist sicher besser für Office geeignet als 7685. Allerdings muss man klären, wie hoch der Verbrauch im Office ist, sonst kann es nur für eine Diode sein. Lesen Sie das Profilmaterial - Kaffeemaschine fürs Büro

      Jan.

      18. März 19 in 10:00

  19. Guten Tag! Wir haben Jura Z6 zu Hause, wir haben nur 180 ml mittelstarken Kaffee auf den Knopf programmiert) Ich dachte immer, das ist amerikanisch, oder?

    Anton

    17. November 19 in 11:48

    • Nein.
      Aufgrund der endlosen Wiederholung dieser Frage, die für mich zwar an mehreren Stellen beantwortet, aber nicht klar hervorgehoben wurde, werde ich demnächst eine eigene Seite mit der Antwort nur auf diese Frage posten.

      Jan.

      18 Nov 19 in 10:29

    • Hier haben wir diesen Moment besprochen

      Artjom

      18 Nov 19 in 12:59

      • Artem, vielen Dank!

        Anton

        18 Nov 19 in 23:22

  20. Guten Tag. Ian kann die in Deutschland gekaufte neue Generation Z6 2018 zur Überprüfung zur Verfügung stellen. Ich lebe in Moskau.

    Roman

    14. Februar 20. c 08:06

    • Jeder schreibt über das Aluminiumgehäuse. Ich habe auch eine neue Z6 in Diamond Black mit Schaletui. Können die Maschinen mit einer Aluminiumplatte silbrig sein? Welche Farbe hat Ihre Kaffeemaschine? Ist die Frontplatte Aluminium oder Kunststoff?

      Alexey

      1. März 20 in 18:10

      • Guten Abend. Ja, ich habe ein Aluminiumgehäuse. In Diamond Black Kunststoff ist es daher etwas günstiger.

        Roman

        1. März 20 in 18:53

        • Wenn sich die Milchschaumtemperatur in Ihrer Kaffeemaschine von 1 auf 10 ändert, sind die Änderungen auch kaum wahrnehmbar oder ist der Unterschied noch spürbar?

          Alexey

          1. März 20 in 19:10

          • Wissen Sie, in der Werkseinstellung war die Schaumtemperatur 5, wir haben die Temperatur von Schaum und Milch von 8 auf 10 eingestellt. Es scheint, als wäre es um 1 heißer geworden. Ich muss es irgendwie versuchen

            Roman

            1. März 20 in 20:28

            • Wir haben sowohl Schaum als auch Milch sofort auf 10 gesetzt. Wir haben den Unterschied nicht gespürt, aber nach dem Experiment stellte sich heraus, dass es immer noch einen Unterschied bei der Milch gab, aber beim Schaum unbedeutend.

              Alexey

              2. März 20 in 06:54

    • Roman, bitte teile den Link zum deutschen Shop

      Alexander

      2. März 20 in 12:32

      • Aber ich selbst nahm andere Kanäle.

        Roman

        2. März 20 in 16:14

  21. mirtechniki.net

    Roman

    2. März 20 in 16:10

  22. Hallo alle zusammen! Ich schreibe in Bezug auf Experten und Fachleute.

    Ich habe einen Bork Z6, vorgestellt im Jahr 2018. Ich habe ihn benutzt, als ich dann umgezogen bin habe ich ihn nicht aus dem Karton geholt, er hat gewartet, ich koche Kaffee in einem Türken, aber ich möchte das Auto holen, das gute ist weg.

    Ich bin eine komplette 0 in Setup und Technik. Bitte verraten Sie mir ein paar Punkte:

    1. Grundrezepte - müssen Sie optimieren oder sind sie ideal?
    2. Wo muss man drücken und was zeigen, damit Americano erscheint?
    3. Welche Bohnen sollte ich kaufen, wenn ich keinen überrösteten bitteren Kaffee mag, sondern einen eher kräuterigen Geschmack?
    4. Welche Art von Chemie kaufen - das Original oder ein anderes Unternehmen? Bitte geben Sie eine bestimmte Chemie an. Dann schaue ich im Markt nach und kaufe es.
    5. Wenn ja, teile bitte die Rezepte, die zu den 11 freien Plätzen hinzugefügt werden können. Wo man anklickt, was angezeigt wird und wie sie aufgerufen werden.

    Vielen Dank im Voraus! Sergej.

    Sergej

    11. Apr. 20 in 18:02

    • 1. Sie sind natürlich nicht perfekt. Die Notwendigkeit ergibt sich aus Ihrem Geschmack.
      2. Hängt von der Generation Ihres Modells ab. Höchstwahrscheinlich nicht der letzte - schauen Sie sich die Tasten an den Seiten des Displays an, wenn sie vertikal sind, haben Sie keinen Americano. Wenn horizontal, dann gibt es Programme - Coffee Barista und Lungo Barista - dies sind Americano unterschiedlicher Lautstärke. Sind diese Rezepte nicht verfügbar (Modell der alten Revision), dann verdünnen Sie den Espresso nur mit heißem Wasser -

      Jan.

      13. Apr. 20 in 09:59

  23. Guten Tag, können Sie mir bitte sagen, ob Jura Smart claris Filter, Tabletten, Milchsystemreiniger etc. für die Bork-Maschine geeignet sind?
    Vielen Dank im Voraus.

    Wjatscheslaw

    26. Apr. 20 in 09:31

    • Alle Reinigungsmittel sind für alle Marken geeignet, Sie können auch solche verwenden, die um ein Vielfaches günstiger sind - Reinigung

      über den Wasserfilter rate ich Ihnen, ihn überhaupt nicht zu verwenden - , aber wenn du willst, dann ist es mit Ersatz nicht so einfach. Wenn Sie nach einem Paar Jura Z6 und Bork Z6 fragen, dann ist dort natürlich alles austauschbar, lesen Sie im Testbericht, dass es sich um das gleiche Auto handelt.

      Jan.

      27. Apr. 20 in 12:50

  24. Jan, Grüße!
    Gekauft Z6 3. Generation (2018-). Es gibt ein Problem mit der Einstellung des Mahlgrades. In der äußersten Grobstellung des Mahlreglers ist die Vermahlung sehr fein, die Maschine gießt sehr dünne Strahlen, in der mittleren Stellung des Reglers geht es generell in Tropfen über. Brauchen Sie eine Milchanpassung. Ich kann das Auto zerlegen (es gibt ein Video auf YouTube), aber ich habe nicht viel gesehen, wie ich die Informationsmilch anpassen kann. Wie es gemacht wird? Vielleicht gibt es dort, wo Sie einige Beschreibungen / Videos sehen können?
    Vielen Dank im Voraus!

    Andreas

    12. Februar 21. c 09:40

    Raketen Kaffee
    • Ich weiß nicht, wie genau die Übertragung der Torsion vom Drall auf die Mühlsteine ​​bei der Z6 realisiert wird, aber zu 99% sind es nur zwei Gänge. Einer - groß - umschließt den Mühlsteinhalter, der zweite - dreht den ersten aus dem Griff des Twists. Den zweiten stellst du einfach um ein paar Zähne so um, dass der maximale Mahlgrad minimal wird, und fährst dann durch regelmäßiges Drehen des Twists weiter.

      Jan.

      12. Februar 21. c 11:54