La Piquette serviert Essen, bei dem es sich lohnt zu verweilen

Die folgende Rezension erscheint im TEQUILA Herbst Dining Guide 2019.


Gegen 6:30 Uhr herrscht Magie an diesem Ort, ein Summen, das schwer zu erklären ist. sagt Küchenchef Francis Layrle. (Scott Suchman/Für TEQUILA)

(Gut/Ausgezeichnet)

Francis Layrle ist es gewohnt, für anspruchsvolle Gaumen zu kochen. In der französischen Botschaft ernährte der gebürtige Gasconer sieben Botschafter. Ich habe getan, was ich wollte: auf der Suche nach den besten Produkten, sagt der Koch, der 1973 ankam und vor fünf Jahren diese Küche in der Nähe der Washington National Cathedral übernahm. Nun, das Gleiche: Ich suche die besten Produkte. Wenn er es bekommen kann, gibt es Dover-Seezunge, die er von zwei kleinen Booten beschafft, die in den Gewässern im Norden Dänemarks fischen. Amische Bauern aus Pennsylvania bringen ihm junge Karotten, Brunnenkresse, zarten Ziegenkäse und Petersilienwurzel, die Layrle gerne in Suppen verwendet. Ich liebe Gemüse, sagt er, und ein neuer Salat bestätigt es: Geschnittene Goldrüben, würziger Lauch und mit Sumach bestäubter Joghurt sorgen für ein interessantes Konzert.



Die Gäste, viele von ihnen Nachbarn, gehen in das gemütliche Bistro und freuen sich auf Boudin Blanc mit zart gerösteten Äpfeln, saftigem Lamm-T-Bone-Steak und schwimmender Insel. Dann verweilen sie, trotz der beengten Tische und des Lärms. Gegen 6:30 Uhr herrscht Magie im Ort, sagt Layrle, ein Summen, das schwer zu erklären ist. Das Personal scheint fast jeden mit Namen zu kennen, die Leute küssen sich in die Luft, und ist es nicht schön, warmes Brot serviert zu bekommen und Champagner, den echten Champagner, im Glas angeboten zu sehen? Magie in der Tat.

2,5 Sterne

La Piquette: 3714 Macomb St. NW. 202-686-2015. lapiquettec.com .

Offen: Abendessen täglich, Mittagessen von Dienstag bis Freitag, Brunch am Wochenende.

Preis: Abendessen Hauptgerichte -.

Delonghi-Kaffeemaschine

Soundcheck: 74 Dezibel / Muss mit erhobener Stimme sprechen.

-

Die folgende Rezension erscheint in TEQUILAs 2017 Spring Dining Guide.


Der Speisesaal, der als Nachbarschaftsbistro in Paris durchgehen könnte. (Scott Suchman/Für TEQUILA)

La Piquette: Ihr Pariser Bistro in unserer Nachbarschaft

(Gut)

Ist alles nach Ihrem Geschmack? fragt ein Server. Tatsächlich ist es. Mein Käseomelett ist zart, sein Grün ist scharf angerichtet, und ein Glas Sancerre leistet mir Gesellschaft in einem Speisesaal, der als Pariser Nachbarschaftsbistro durchgehen könnte. Die Illusion fördern Tafelmenüs, blutrote Bankette und ein Koch mit französischem Akzent: Francis Layrle, ein gebürtiger Gasconer, der während seiner Amtszeit in der französischen Botschaft sieben Botschafter ernährte. In letzter Zeit haben Vorspeisen die Vorspeisen übertroffen. Konzentrieren Sie sich also eher auf knisterndes Entenconfit, zitronigen Rochenflügel und Lamm-T-Bone als auf die triste Lauchvinaigrette oder eine safranfarbene Muschelsuppe mit zu wenigen Muscheln. All's Swell Come Dessert, mit Attraktionen wie Apfeltorte und Orangenkuchen, letzterer mit Vanillepuddingsauce. Der Name ist ein Witz; Piquette spielt auf zweitklassigen Wein an. Ansonsten ist dies ein seriöses Bistro, das seine Kundschaft glücklich zu machen weiß. Dover-Sohle für 50 Dollar? Layrle hasst den hohen Preis, liebt es aber, den Fans die Delikatesse anbieten zu können, wenn er kann.