Wenn Sie das nächste Mal Essen bestellen, rollt sich dieser süße Roboter möglicherweise zusammen, um es zu liefern.

Ein Roboter reist unter Menschen in Bern, Schweiz. (Raumschiff-Technologien)

VonMaura judkis 9. März 2017 VonMaura judkis 9. März 2017

Wenn sie zum ersten Mal einen kleinen Roboter sehen, der sich über die Bürgersteige von Washington bewegt, stellen sich die Leute die gleiche Frage: Kann er mir Bier bringen?

Schließlich ja. Oder ein paar Tüten Lebensmittel. Oder ein halbes Dutzend Burger und Pommes von Shake Shack. Wenn Sie das nächste Mal eine Bestellung bei Postmates aufgeben, besteht die Möglichkeit, dass ein Roboter und sein freundlicher Handler vor Ihrer Tür auftauchen. Es ist, als wären sie Besucher aus der Zukunft, die in die Vergangenheit gereist sind, um eine wichtige Mission zu erfüllen: Ihnen einen Burrito zu bringen.



Sie sind das Produkt von Raumschiff-Technologien , ein Robotikunternehmen aus Estland, das in den letzten Wochen hier im Distrikt seine Roboterkuriere testet. Ungefähr so ​​groß wie ein Iglu-Kühler mit Rädern, haben sie die Designästhetik eines iPhones, die robuste Haltbarkeit eines Geländewagens und den liebenswerten Charme – der von Menschen vollständig auf diese leblose Maschine projiziert wurde – des Star Wars-Droiden BB-8 .

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

ichEs hat diese süße Anziehungskraft, sagte Nick Handrick, 31, Operationsleiter des Starship-Büros in D.C.. Die Designer des Unternehmens wolltenein Gerät zu schaffen, mit dem sich die Leute tatsächlich wohl fühlen, das sie gerne in der Nähe ihrer Kinder, ihrer Fahrzeuge und ihres persönlichen Eigentums haben. Teil der Designentscheidung ist es also, es zu etwas zu machen, das die Leute liebenswert finden.

lavazza kaffee kaufen in moskau

Sie haben dem Roboter noch keinen Namen gegeben – wir nennen ihn einfach Starship Delivery Robot – aber sie suchen nach Vorschlägen für etwas mit etwas Persönlichkeit, sagte er.

Nein, es ist kein Saugroboter. (Jhaan Elker/ TEQUILA)

Kaffeemaschine delonghi ecam 22.360.s magnifica s

Die Roboter werden autonom gesteuert, gesteuert von neun Kameras und zahlreichen Sensoren. Sie fahren nur auf Bürgersteigen mit Genehmigung des DC Council und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 4 Meilen pro Stunde. Sie können Hindernisse aus einer Entfernung von bis zu 9 Metern erkennen und überwachen ständig – und zeichnen und kartieren – ihr Gelände. (Für diejenigen, die sich Sorgen um die Privatsphäre machen: Starship sagt, dass die Kameras der Roboter Gesichter in den erfassten Daten verwischen.)

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

TDer Roboter kann durch fast alles operieren, sagte Handrick. ichWenn Sie etwas im Weg hatten – ein Stock, ein Bordstein – kann es Bordsteine ​​​​erklimmen.

Wenn also zum Beispiel jemand einen Hund auf dem Bürgersteig nicht abholt, könnte der Roboter durch das Chaos rollen. Oder wenn ein Bürgersteig im Bau ist, kann er eine andere Route nehmen. Und vorerst wird es immer von einem menschlichen Betreuer begleitet, dessen Aufgabe es ist, Fragen zu beantworten, Beobachtungen und Daten zu sammeln und dem Roboter zu helfen, wenn er in eine Klemme gerät – was bisher nicht der Fall war.

Bei Lieferungen sind die Roboter auch sicher. Sie können nur vom Restaurant und vom Kunden geöffnet und geschlossen werden, der über einen Handycode die Luke eines Roboters entriegeln kann. Sie sind manipulationssicher und können erkennen, wenn jemand versucht, sie zu stehlen, was auch noch nicht passiert ist.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

INBevor jemand versucht, es zu nehmen oder sich damit herumzuschlagen, würde es seine Sensoren verwenden, um seinem Bediener mitzuteilen, dass mit ihm herumgespielt wird, sagte Handrick. Es hat Gyroskope. Wenn es also gekippt oder gekippt wird oder ähnliches, haben wir tatsächlich ein Mikrofon und einen Lautsprecher, damit ein Bediener durch den Roboter sprechen kann.

Was den Betreibern richtig Spaß machen könnte – stellen Sie sich die Möglichkeiten vor! LÖSE MICH, MENSCH, BEVOR ICH DETONIEREN. Halt, Dave. ich fürchte . Das würden die Betreiber natürlich nicht sagen. SManchmal sprechen wir es nur zum Spaß durch, aber das tun wir der Öffentlichkeit nie an, sagte Handrick.

Die Leute haben versucht, den Robotern buchstäblich ein Bein zu stellen. THey wollen sehen, ob es aufhört, wenn sie ihren Fuß davor setzen. Sie denken, wenn es in ihren Fuß läuft, könnte es in alles laufen, sagte Handrick. Aber es geht nicht. Der Roboter stoppt im Wesentlichen auf einen Cent.

Im Moment arbeitet Starship mit Postmates zusammen und gewöhnt Restaurants daran, Mahlzeiten an einen Roboter zu übergeben. Bisher sind fünf Roboter im Pilotprogramm, und die Auswahl der Bestellungen war zufällig, daher ist eine Roboterlieferung nicht garantiert (obwohl Sie eine bessere Chance auf einen haben, wenn Sie in einem Umkreis von drei Kilometern um Starships untere 16. Street NW Hauptquartier und das Restaurant, in dem Sie bestellen). Die Roboter können die Lieferung nur bis zu Ihrer Außentür übernehmen – nicht bis zu Ihrer Einheit, wenn Sie sich in einer Wohnung oder einem Bürogebäude befinden –, sodass Menschen mit eingeschränkter Mobilität aussteigen können.

rjatdfhrf
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Schließlich, so Handrick, hofft Starship, dass sie auch Lebensmittel und Waren wie chemische Reinigung liefern können und innerhalb des Jahres ohne menschliche Aufsicht reisen können. Sobald Starship mehr Roboter in seiner Flotte hat, prognostiziert das Unternehmen, könnten die Lieferkosten auf einen Dollar sinken. (Im Moment werden die Kosten von Postmates festgelegt und liegen je nach Entfernung zwischen 3,99 USD und 20 USD). Bisher setzt Starship die Roboter in Estland, England, Deutschland, der Schweiz und den USA ein, wo Washington die zweite Stadt ist, die sie sieht (nach Redwood City, Kalifornien).

wie macht man kaffee zu hause

Während sie mit einem mechanischen Schnurren über den Bürgersteig gleiten, verursachen sie derzeit einige doppelte Takes.

Ich dachte, es sei ein Kinderwagen, sagte ein Mann, der sich nur als Mohamed identifizierte, als er auf den Roboter stieß, der in der 15. und O Street um die Ecke raste, während Handrick und ein anderer Starship-Mitarbeiter folgten. Das habe ich noch nie in meinem Leben gesehen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Der Roboter rollte über einen mit Graffiti versehenen Bürgersteig von Free Gaza. An Einfahrten und für Biker hielt es höflich an. Es wurde langsamer, wenn es sich Bushaltestellen näherte und überfüllte Gehwege. Und als es auf dem Bürgersteig auf einen anderen Lieferroboter traf, der sich in die andere Richtung bewegte, hielten sie sich jeweils rechts und gingen schweigend aneinander vorbei.

Als der Roboter die Straße vor dem Le Diplomate in der 14th Street NW überquerte, stieg ein an einer roten Ampel wartender Fahrer aus seinem Mercedes aus und trat vor einen wartenden Bus, um ihn mit seinem Smartphone zu filmen. Ein Pitbull, der in der Nähe an einem Geländer festgebunden war, warf ihm einen skeptischen Blick zu und zuckte. Ein Mann applaudierte, als er an einem Zebrastreifen hielt.

Ist da noch Essen drin? fragte eine Frau, die sich nur als Susan identifizierte. Sie war nicht im Dienst und sah den Roboter nicht zum ersten Mal. Ihre Hundeschaue es mir an und mache weiter, aber wenn es auf sie zurollt, frage ich mich, was sie tun würden, sagte sie.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Shannon Boyd blieb mit gezogener Handykamera vor Da Hong Pao stehen und folgte dem Roboter den Bürgersteig hinunter. Wir haben gestern in meinem Büro darüber gesprochen, sagte Boyd, 28, der im Studio Theatre arbeitet. Wir wollten Essen bestellen, nur um es von einem Roboter liefern zu lassen.

Sie wandte sich an Handrick. ichin einem anderen Staat gehört, wurde einer zerstört. In Philadelphia.

Kaffee lesen

Ter Hitchbot ? Ich glaube, sie hatten einen, der versuchte, das Land zu durchqueren. Es war keiner von uns.

Boyd lachte. ichEs ging um die ganze Welt, aber es konnte Philadelphia nicht überleben.

Die meisten Washingtoner, die dem Roboter am Dienstagnachmittag begegneten, waren unbeeindruckt und schenkten ihm nicht mehr als einen Blick. Komm, Washington! Es gibt Roboter auf deinen Gehwegen. Sind Sie nicht beeindruckt?

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

ZUWenn sich die Leute daran gewöhnen und es zu einem alltäglichen Teil des Lebens wird, wird es so normal wie ein Fahrrad oder ein Auto sein, sagte Handrick.

Werbung

Und wirklich, der noch zu benennende Lieferroboter von Starship scheint besser zu funktionieren als ein Mensch zu Fuß. Es rollte langsam, aber gekonnt über alle möglichen Hindernisse: knorrige Baumwurzeln, Bordsteine, lose Pflastersteine. Das gleiche konnte man nicht von der Reporterin sagen, die ihr folgte, die auf den Roboter achtete, anstatt wohin sie ging, und irgendwann auf einem unebenen Bürgersteig stolperte, über den der Roboter ungestört rollte.

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...