Reservierungen, Kontaktverfolgung und soziale Distanz: Was Sie bei wiedereröffneten Weingütern erwartet

Der Blick einer Drohne auf den Rasen und die Gäste der Windridge Vineyards in Darnestown, Md. (Lukas Pank)

Kaffee weißer Kanal
VonDave McIntyre 16.04.2021 um 12:00 Uhr Sommerzeit VonDave McIntyre 16.04.2021 um 12:00 Uhr Sommerzeit

An einem Freitag machten meine Frau und ich eine Fahrt, um das Auto zu trainieren und der freundlichen Enge unseres Hauses und unserer Nachbarschaft zu entfliehen. Auf halbem Weg nach nirgendwo haben wir uns aus einer Laune heraus entschieden, auszuchecken Windridge Weinberge in Darnestown, Md., die beim jüngsten Governor's Cup-Wettbewerb einige Goldmedaillen gewann. Passenderweise liegt das Weingut auf einem windigen Bergrücken in der Nähe von Seneca Creek mit weitem Blick auf den Virginia Blue Ridge im Westen und den Sugarloaf Mountain im Norden. Ein paar kleine Gruppen von Kunden drängten sich an entsprechend verteilten Picknicktischen und zitterten im kalten Frühlingswind. Im verglasten Verkostungsraum luden uns Klemmbretter ein, Informationen zur Kontaktverfolgung bereitzustellen. Zwei Linien waren wie in einer Theaterlobby durch Seile markiert – eine für die Toiletten, die andere für die Verkostungsbar. Es gab weniger Tische, als zu normalen Zeiten passen würden, aber fast alle waren besetzt. Das Personal trug Masken. Kunden nicht.

Weinberge der alten Garde werden bei Wettbewerben in Maryland und Virginia ausgezeichnet und präsentieren die besten der Region



Wir hatten keine Zeit für eine Verkostung. Außerdem war es draußen kalt und drinnen voll. An der Bar kaufte ich eine Flasche des Encampment 2019, einen Rotwein im Bordeaux-Stil mit Goldmedaille, der zu Ehren der Unionstruppen benannt wurde, die während des Bürgerkriegs einen Aufklärungsposten auf dem Grundstück errichteten. (Ich bin ein Trottel für die lokale Geschichte.) Das Lager erwies sich als köstlicher Partner zu gegrilltem Steak zu Hause.

Da die Pandemiebeschränkungen nachlassen und wir uns mit mehr Zuversicht auf den Weg machen, werden die Verkostungsräume der Weinkellereien zwangsläufig überfüllter. Wie werden unsere Erfahrungen nach Covid im Vergleich zu 2019 aussehen? Weingüter im ganzen Land litten mehrere Monate unter der vollständigen Schließung, als die Pandemie ausbrach, und passten sich dann an sich ständig ändernde Regeln und Belegungsgrenzen an, als die Coronavirus-Fälle nachließen und anstiegen. Engagierte Kunden, die Weine für die Lieferung besuchten oder kauften, trugen dazu bei, dass viele Weingüter in dieser Zeit am Leben blieben. Aber was können wir in Zukunft erwarten? Einige Pandemie-Schwerpunkte können zu einem festen Bestandteil unserer Weinguterfahrungen werden.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Kostenlose Verkostungen sind auf dem Vormarsch und bezahlte Verkostungsflüge werden zur Norm, prognostiziert Kevin Atticks, Geschäftsführer der Maryland Wineries Association und Gründer von Grow & Fortify, einem Beratungsunternehmen für die Getränkeindustrie. Reservierungen sind in vielen unserer Weingüter zum Standard geworden.

Wir müssen also ein wenig mehr recherchieren und vorher anrufen oder online ein Zeitfenster reservieren, um sicherzustellen, dass wir ein gutes Weinerlebnis haben. Die physische Distanzierung wird wahrscheinlich fortgesetzt. Wir können erwarten, dass wir an Tischen sitzen, anstatt uns um eine Bar zu drängen und zu winken, um die Aufmerksamkeit eines Kellners auf einen weiteren Schuss Merlot zu lenken.

Es war ein bisschen Normalität in Kalifornien, auch wenn Verkostungen auf draußen mit sitzenden und distanzierten Menschen beschränkt sind, sagt Jason Haas, Partner und General Manager bei Creek Vineyard Tische in der Region Paso Robles. Wir mögen das neue Verkostungserlebnis sehr, mit Reservierungen, Sitzplätzen und vorgegossenen Weinflügen, sagte er in einer E-Mail und fügte hinzu, dass dieses Modell auch dann fortgesetzt wird, wenn die Beschränkungen nachlassen und Verkostungen wieder im Inneren stattfinden können.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Andere Weingüter werden nach Möglichkeit wieder zu Barverkostungen zurückkehren, und es sieht so aus, als würden Weinverkostungen gegen Mitte des Jahres wieder aufgenommen, sagte er.

In den meisten Teilen des Landes wird heute guter Wein hergestellt. So finden Sie es.

Haas löste Anfang April in einem Spuckeimer mit einem Twitter-Thread einen kleinen Sturm aus, in dem er Weingutsbesuchern riet, ihre Gläser zwischen den Verkostungen nicht mit Wasser zu spülen. Selbst ein winziges bisschen restliches H2O im Glas kann den Geschmack eines Glases von einer Unze Wein verzerren, argumentierte er. Wenn Sie zu Hause sind und ein volles Glas einschenken, spielt ein Tropfen Wasser keine Rolle, aber die beste Spülung für ein Weinglas ist immer ein kleiner Tropfen des nächsten Weins. Schwenken Sie es herum, gießen Sie es aus und gießen Sie dann einen gesunden Geschmack ein.

Dies mag für Oenogeeks wie ein Problem der Ersten Welt erscheinen, aber es schien mir ein Zeichen des Optimismus, dass wir tatsächlich zu einer Form von Normalität zurückkehren. Vielleicht brauchen wir nur eine Auffrischung der Etikette im Verkostungsraum.

Mühlstein es
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Als wir an diesem Freitag von Windridge Vineyards wegfuhren, fuhr ein Imbisswagen auf den Parkplatz und warb für Paella für diejenigen, die bereit sind, der kühlen Abendluft zu trotzen.

Paella, sagte meine Frau wehmütig. Kommen wir zurück, wenn es wärmer ist und wir vollständig geimpft sind.

Von unserer Wein Archiv:

Ist Ihr importierter Lieblingswein nur noch knapp auf Lager? Schuld an der Pandemie.

Zwei neue Weinclubs schenken Vielfalt und Inklusion die gleiche Aufmerksamkeit wie dem, was in der Flasche ist

Ein ikonisches Weinetikett mischt australische und amerikanische Weine – und es funktioniert

Spielerbewertungen
KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...