Sprühkäse, Dörrfleisch und gefüllte Oliven sollen im Rahmen des Vorschlags für Lebensmittelmarken der Trump-Administration als Grundnahrungsmittel gezählt werden

Wie viele Lebensmittelgruppen werden hier abgedeckt? (iStock)

VonTim Carman 30. Mai 2019 VonTim Carman 30. Mai 2019

Die Trump-Regierung möchte Dosensprühkäse, Beef Jerky, Nacho-Käse-Dip und gefrorene Burritos als Grundnahrungsmittel im Rahmen eines Vorschlags zählen, der es mehr Einzelhandelsgeschäften ermöglichen könnte, Lebensmittelmarken zu akzeptieren.

Der Lebensmittel- und Ernährungsdienst vorgeschlagene Regeländerungen auf das Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP), früher bekannt als Lebensmittelmarken, hat Ablehnung von Gruppen wie dem Center for Science in the Public Interest (CSPI) hervorgerufen, das argumentiert, dass die Verwaltung die öffentliche Gesundheit aus Gründen der Bequemlichkeit opfert — oder Convenience-Stores.



Sie versuchen nur, es Geschäften, die nicht viele echte Lebensmittel führen, zu erleichtern, die SNAP-Vorteile in Anspruch zu nehmen, sagte Margo Wootan, Vizepräsidentin für Ernährung bei CSPI.

Kaffeetasse zum Mitnehmen
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Kritiker sagen, dass die vorgeschlagenen Änderungen der Trump-Administration ein Mandat aus der Obama-Ära aufheben, SNAP-Empfängern den Zugang zu gesünderen Lebensmitteln zu ermöglichen. Das Farm Bill von 2014 ermächtigte das USDA, Vorschriften zu entwerfen, die autorisierte Geschäfte verpflichten würden, eine größere Auswahl an gesunden Produkten zu führen, um Lebensmittelwüsten in einkommensschwachen Vierteln zu bekämpfen, in denen Familien routinemäßig keinen Zugang zu frischem Obst und Gemüse haben.

Möchten Sie mehr Gemüse auf Ihrem Teller? Holen Sie sich hier den Plant Powered Newsletter von Voraciously.

Die 2016 unter der Obama-Regierung verabschiedeten Regeln verlangten von SNAP-autorisierten Einzelhändlern, sieben Sorten (statt drei) in vier Grundnahrungsmittelgruppen zu lagern. Mit anderen Worten, SNAP-Einzelhändler müssten sieben Arten von qualifizierten Lebensmitteln in vier Kerngruppen oder Grundnahrungsmitteln lagern: Milchprodukte; Früchte und Gemüse; Brot und Getreide; und Fleisch, Geflügel und Fisch. Der Kongress hinderte das USDA jedoch daran, die neuen Lagervorschriften umzusetzen, bis die Behörde ihre Definition der als geeignete Sorte qualifizierten Lebensmittel ändern konnte.

Werbung

Unter Kernregeln von SNAP , so Wootan von CSPI, unterscheidet man Grundnahrungsmittel von Beikost (wie Eiscreme, Chips, Limonade, Schlagsahne, Gebäck und andere Snacks und Desserts) und Fertiggerichten (wie verzehrfertige Pizzen und Suppen oder verpackte Sandwiches und Obstbecher). Aber nach den vorgeschlagenen Regeln der Trump-Administration können Produkte, die zuvor als Beikost eingestuft wurden, jetzt als Grundnahrungsmittel gezählt werden, einschließlich vorgefertigter Burritos und mit Pimiento gefüllter Oliven.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Wenn Sie also Dosenkäse, Nacho-Käse-Dip und Beef Jerky und Oliven zu den Grundnahrungsmitteln zählen, dann kann der Einzelhändler sagen: 'Oh, ja, ich habe sieben [Sorten]', anstatt zu sagen, dass er Hühnchen hat und Truthahn und Fisch und andere reale Nahrungsmittel vorhanden, sagte Wootan.

Die Neuklassifizierung von Zusatznahrungsmitteln geht auf die frühen 1980er Jahre zurück, als die Reagan-Regierung versuchte, Ketchup, ein Grundgewürz, als Gemüse neu klassifizieren im Rahmen des Bundesschulprogramms. Oder vor kurzem, als der Kongress entschied, dass ein Achtel einer Tasse Tomatenmark den gleichen Nährwert hat wie eine halbe Tasse Gemüse.

Werbung

Darüber hinaus wurden nach den vorgeschlagenen Regeln Lebensmittelsorten unterteilt, damit sich Geschäfte leichter als SNAP-Händler qualifizieren können. Zum Beispiel wurde Kuhmilch nach den Regeln der Obama-Ära in drei Sorten unterteilt (verderblich, haltbar und pulverisiert), aber nach den neuen vorgeschlagenen Regeln wird verderbliche Milch jetzt weiter in Vollfett und fettreduziert unterteilt, was bedeutet, dass führt ein Laden beide Milchsorten, hat er nun zwei der sieben Sorten, die in der Kategorie Grundnahrungsmittel benötigt werden.

kleiner Kaffee
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die wahren Nutznießer der neuen Regeln, sagte Wootan, sind keine Lebensmittelmarkenempfänger, sondern Convenience-Stores, Dollar-Läden, Spirituosengeschäfte und andere Einzelhandelsgeschäfte, die SNAP-Vorteile annehmen könnten. Die National Association of Convenience Stores (NACS) habe sich für die Änderungen eingesetzt, fügte sie hinzu.

Anna Ready, Direktorin für Regierungsbeziehungen bei NACS, gab TEQUILA eine Erklärung zu den vorgeschlagenen Änderungen ab.

Werbung

Wir freuen uns, dass FNS den Forderungen des Kongresses nachgekommen ist, seine Definition von „Sorte“ so umzuschreiben, dass den mehr als 119.000 Convenience Stores im Programm, die den notwendigen Zugang zu Lebensmitteln in Gebieten bieten, in denen es keine gibt, mehr Flexibilität geboten wird ein großes Geschäft in der Nähe oder zu ungewöhnlichen Zeiten, wenn die meisten dieser Geschäfte geschlossen sind.

Was ist der beste Hot Dog in Amerika? Wir haben 15 beliebte Marken ausprobiert, um das herauszufinden.

Laut USDA-Statistik gab es im Geschäftsjahr 2017 119.248 Convenience Stores, die berechtigt waren, SNAP-Vorteile einzulösen. Im Gegensatz dazu gab es im gleichen Zeitraum etwa 37.500 autorisierte Supermärkte und Superstores wie Walmart und Target. Beim Einkauf von Lebensmitteln lösten die Teilnehmer jedoch 82 Prozent ihrer SNAP-Vorteile in Supermärkten und Superstores ein. Nur 5,5 Prozent der Vorteile wurden in Convenience Stores eingelöst.

wie lecker es ist, auf türkisch kaffee zu kochen
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Während eines separaten Telefonats hob NACS's Ready diese USDA-Statistiken als Beweis dafür hervor, dass die SNAP-Teilnehmer keine Convenience-Stores als ihre Haupteinkaufsziele verwenden, sondern eher als Nahrungsergänzungsmittel, genau wie Amerikaner, die keine staatliche Unterstützung erhalten. Convenience-Stores haben im Vergleich zu großen Einzelhändlern und Supermärkten verlängerte Öffnungszeiten – manchmal 24 Stunden am Tag –, sagte Ready. Diese Tante-Emma-Läden können also eine Ersatzoption für Brot, Milch, Eier und andere Notwendigkeiten sein, wenn einkommensschwache Familien keine Zeit haben, zu einem großen Supermarkt in anderen Vierteln zu fahren, sagte sie.

Werbung

Wenn Sie es für Convenience-Stores zu teuer machen, im Programm zu bleiben, fügte Ready hinzu, verdrängen und schließen Sie letztendlich wichtige Zugangspunkte für SNAP-Familien.

Eine endgültige Regel wird irgendwann nach Dienstag veröffentlicht, wenn die Kommentarfrist endet.

Lesen Sie mehr von Essen :

Der Gründer der Moby Dick-Kette in D.C. baute ein Haus, in dem jeder willkommen war

Hat José Andrés herausgefunden, wie man kleine Teller ordentlich serviert?

Larry La floh aus Vietnam und gedieh in Restaurants. Aber er konnte sein Flaggschiff Meiwah nicht retten.

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...