Diese einfache Kokos-Mandel-Schokolade ist Ihr perfekter Oster- oder Pessach-Genuss

Kokos-Mandel-Schokolade; Holen Sie sich das Rezept unten. (Stacy Zarin Goldberg für TEQUILA; Foodstyling von Bonnie S. Benwick/ TEQUILA)

VonCathy Barrow 1. April 2019 VonCathy Barrow 1. April 2019

Wenn ich zu einem besonderen Essen mit Freunden eingeladen werde, sei es ein Festessen oder eine Geburtstagsfeier, bringe ich immer etwas mit. Sicher, einige Gastgeber bitten mich vielleicht, ein Gericht beizusteuern, aber andere antworten mit Nichts mitbringen. Ich habe das. Ich bin verfassungsmäßig nicht in der Lage, ohne etwas in der Hand vor der Tür zu stehen. In diesen Momenten bringe ich Ablässe. Importierter Käse und ausgefallene Cracker. Extravaganter Wein. Hausgemachte Bonbons.

Hergestellt aus ungesüßter Kokosnuss und viel Hickory-Rauchmandeln, ist die Bring Joy Coconut Chocolate Candy eine moderne Variante der beliebten Almond Joy. Was Geschenke angeht, ohne Backen und ohne Schokoladentemperieren, sind sie küchenfreundlich und ein Kinderspiel, selbst mit nur ein paar Stunden Vorlauf zusammenzuziehen. Pünktlich zu Ostern oder Pessach können sie auch bis zu zwei Wochen im Voraus gemacht werden.



Ungesüßte Kokosnuss wird in luftigen, knusprigen Flocken verkauft – großartig für Müsli, aber etwas groß für Süßigkeiten. Ich benutzte meinen Hochgeschwindigkeitsmixer, um die Flocken in kleine Stücke zu zerkleinern, wobei darauf geachtet wurde, dass sie nicht pulverisiert wurden. Mit dem gleichen Mixer habe ich die geräucherten Mandeln in gleich kleine Stücke gehackt. Die Mandeln und die Kokosnuss werden mit Puderzucker und gesüßter Kondensmilch gebunden und dann wie Brotteig zu einem zusammenhängenden und steifen Teig geknetet.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Ich habe ein kleines Saftglas mit flachem Boden verwendet, um den Teig in die Kastenform zu drücken und einen festen Block zu bilden. Die Füllung ist zäh und dicht, daher muss sie verdichtet werden. Nach dem Abkühlen lässt sich der Teig viel einfacher in knusprige Quadrate schneiden. Wenn eiförmige Bonbons Ihr Ziel sind, verwenden Sie einen Zwei-Esslöffel-Schaufel zum Portionieren und formen Sie sie dann mit leicht feuchten Händen, bevor Sie sie abkühlen.

Das Temperieren von Schokolade kann selbst für die erfahrensten Köche eine Herausforderung sein. Um dieses Rezept so einfach wie möglich zu halten, habe ich geschmolzenen Chips Backfett (oder Butter) hinzugefügt, um eine Dip-Sauce herzustellen, die im Kühlschrank zubereitet wird. Keine Thermometer erforderlich. Wenn Sie mit der Hälfte der Chips gleichzeitig arbeiten, behält die Schokolade die richtige Textur zum Überziehen. Es ist so verdammt hübsch, Sie werden sich selbst gratulieren.

Fein gehackte Nüsse und Salzflocken sorgen für einen schicken, erwachsenen Partygenuss, aber Streusel und essbarer Glitzer sind nicht außerhalb des Bereichs des Möglichen. Die Herstellung dieser Bonbons ist für junge Köche eine Ablenkung am Nachmittag, und das Dekorieren ist der beste Teil.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wenn Sie das nächste Mal etwas zum Mitnehmen brauchen, bringen Sie diese Schokoladen-Kokos-Bonbons mit. Das Rezept war das Ergebnis des Frühjahrsputzes meiner Speisekammer, als ich mehr als ein wenig überrascht war, passende, ungeöffnete 1-Pfund-Beutel mit ungesüßter Bio-Kokosnuss zu finden. Also, Bring Joy – ein bisschen Bring It! und ein bisschen Marie Kondo.

Barrow ist ein Kochbuchautor aus Washington. Sie nimmt am Mittwoch mittags am Free Range-Chat teil: .

Rezepte :

Bring Joy Kokos-Pralinen

18 Portionen (ergibt 1 ½-Zoll-Quadrate)

Sie benötigen eine 9 x 4½ Zoll große Auflaufform oder eine Kastenform. Die Füllung kann von Hand gehackt werden, aber es ist einfacher, die erhabene Textur entweder mit einem Hochgeschwindigkeitsmixer oder einer großen Küchenmaschine zu erreichen, nicht mit einer Mini-Maschine.

nespresso
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Biologische, ungesüßte Kokosflocken sind bei Trader Joe’s, Whole Foods und MOM’s sowie in anderen Verkaufsstellen weit verbreitet.

Werbung

MAKE AHEAD: Die Füllmasse muss 1 Stunde gekühlt werden. Die fertigen Bonbons müssen vor dem Servieren mindestens 1 Stunde gekühlt werden und können zwischen Schichten Wachspapier in einem luftdichten Behälter (idealerweise einer Keksdose) bis zu 2 Wochen kalt gehalten werden.

Von Bring es! Kolumnistin Cathy Barrow.

Zutaten

2½ Tassen ungesüßte Kokosflocken

1 Tasse Hickory-geräucherte Mandeln

1 Tasse Puderzucker

½ Teelöffel Vanilleextrakt

5 EL gezuckerte Kondensmilch

1⅓ Tassen halbsüße oder bittersüße Schokoladenstückchen

2 Esslöffel Backfett oder ungesalzene Butter

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Flockensalz, zum Dekorieren

Schritte

Legen Sie eine 9 x 4½-Zoll-Laibpfanne mit Aluminiumfolie aus und lassen Sie überschüssiges Material über die kurzen Seiten hängen; es wird verwendet, um die Bonbons aus der Pfanne zu heben.

Verwenden Sie eine Küchenmaschine oder einen Hochgeschwindigkeitsmixer, um die Kokosflocken zu schlagen, bis sie gehackt, aber nicht pulverisiert sind. Arbeiten Sie langsam und überprüfen Sie häufig. Die gehackte Kokosnuss sollte ungefähr 1¼ Tassen ergeben; in eine Rührschüssel umfüllen.

Werbung

Mahlen Sie die Mandeln, bis sie fein gehackt sind. 1 Esslöffel zum Dekorieren reservieren, dann den Rest zur Kokosnuss geben. Puderzucker und Vanilleextrakt zur Mandel-Kokos-Mischung unter Rühren hinzufügen.

Gießen Sie die Kondensmilch in die Kokosnuss-Mischung und vermengen Sie die Zutaten mit den Händen, bis sie steif sind. Wenn diese Füllmischung nicht kohäsiv ist, geben Sie mit Bedacht mehr Kondensmilch hinzu, jeweils 1 Teelöffel. Kneten und festdrücken, dabei die Mischung von sich wegdrücken, falten und wiederholen, bis die Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Die Füllung in die vorbereitete Form drücken, abdecken und 1 Stunde kühl stellen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Pergamentpapier auf ein Gitter legen. Heben Sie die Folie, die den Füllblock hält, an und formen Sie ihn mit der Oberseite nach unten auf ein Schneidebrett. Kerbe die in 18 gleich große Quadrate (3 quer, 6 unten). Verwenden Sie ein scharfes Kochmesser, um die gekühlte Füllung zu schneiden; Vielleicht haben Sie ein wenig Trimmen, das ist der Snack Ihres Kochs. Legen Sie die Füllquadrate auf das Pergamentpapier und lassen Sie sie etwas trocknen, während Sie die Schokolade schmelzen. (Dieser Trocknungsschritt trägt dazu bei, dass die Schokolade leichter haftet.)

Werbung

Füllen Sie einen kleinen Topf mit etwa 5 cm Wasser. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, sodass das Wasser an den Rändern kaum sprudelt. Die Hälfte der Schokoladenstückchen in eine hitzebeständige Schüssel geben, die über die Pfanne passt, ohne dass der Boden das Wasser berührt), wodurch ein Wasserbad entsteht. Die Schokolade schmelzen, glatt rühren. 1 Esslöffel des Backfetts oder der Butter einrühren, bis es geschmolzen ist; nimm die Schüssel vom Herd.

Ein Stück nach dem anderen ein kaltes Füllquadrat in die Schokolade tauchen, immer wieder wenden, bis es vollständig bedeckt ist, und dann auf das mit Pergament ausgelegte Gestell legen. (Ich benutze eine Tafelgabel und einen Suppenlöffel, hebe mit der Gabel an, während ich die Schokolade darüber löffele.) Lassen Sie die Schokolade durch die Zinken der Gabel zurück in die Schüssel fallen und schieben Sie dann die Süßigkeiten vorsichtig auf das Pergament.

10 Gramm in Löffeln
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Nachdem Sie 9 Bonbons überzogen haben, wiederholen Sie den Vorgang, schmelzen Sie die restliche Schokolade mit dem restlichen Backfett oder Butter und überziehen Sie dann die restlichen Bonbons. (Es können Schokoladenreste übrig bleiben; verwenden Sie sie zum Ummanteln von Brezelstangen, getrockneten Aprikosen oder Salzinen.)

Die Oberseite der Bonbons mit den zurückbehaltenen gehackten Mandeln und einer kleinen Prise Salzflocken bestreuen.

Vor dem Essen die Bonbons ohne Deckel ca. 1 Stunde kalt stellen, bis die Schokolade fest und kalt ist.

Mehr von Essen :

KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...