Diese Methode zum Kochen von Muscheln löst einige Probleme


Ofengedämpfte Muscheln; Holen Sie sich das Rezept unten. (John McDonnell/ TEQUILA) VonBonnie S. Benwick Bonnie S. Benwick Ehemalige stellvertretende Lebensmittelredakteurin und Rezeptredakteurin Folgen 5. September 2017

Manchmal sind die Probleme beim Kochen von Muscheln logistisch. Ist Ihre Pfanne groß genug, um genug davon zu fassen, um einen hungrigen Tisch zu füttern? Ist es breit genug, damit sie gleichmäßig garen? Und wie lange wird der unvermeidliche Dampf in der Küche herumhängen?

Die Lösung für all das scheint in diesem Rezept die Dampfgarmethode zu sein. Vier Pfund Muscheln passen gut in eine große oder zwei kleinere Bratpfannen. Mit einem festen Deckel aus Aluminiumfolie dämpfen sie in etwa der Zeit, die Sie brauchen, um die Speckstücke knusprig zu machen und die Lauchbänder zu braten, die darauf liegen. (Das separate Kochen dieser Beläge stellt übrigens die richtige Textur sicher.)

Das Rezept beinhaltet auch einen Vorbereitungsschritt, der zur Gewohnheit werden sollte: ein Einweichen in Eiswasser für die Muscheln und für den Lauch. Splitt fällt weg und bleibt weg, solange Sie diese Komponenten aus ihren Bädern heben.



Skalieren, drucken und bewerten Sie das Rezept in unserem Rezeptfinder:

Im Ofen gedämpfte Muscheln

4 Portionen

Mit knusprigem Brot zum Eintauchen servieren.

Angepasst von einem Rezept bei FramedCooks.com.

4 Pfund bärtige Muscheln

6 Scheiben dick geschnittener Speck

3 mittelgroße Lauch

1½ Tassen trockener Weißwein

3 Esslöffel ungesalzene Butter

Cappuccinatore-Preis

Prise Meersalz

Handvoll frische glatte Petersilie zum Garnieren

Den Backofen auf 500 Grad vorheizen. Die Muscheln in einer großen Schüssel mit Wasser und Eiswürfeln 15 Minuten einweichen. Den Lauch putzen; Die weißen und hellgrünen Teile kreuzweise in dünne Kreise schneiden. Legen Sie sie in eine separate Schüssel mit Wasser und Eiswürfeln.

In der Zwischenzeit den Speck in 1-Zoll-Stücke schneiden. Einen Teller mit einigen Lagen Küchenpapier auslegen.

Schauen Sie sich die Muscheln an und entsorgen Sie alle, die gerissen sind oder sich beim Klopfen nicht schließen. Aus dem Wasser heben (nicht abgießen) und in einen großen Bräter geben und gleichmäßig verteilen. Den Wein angießen, mit Alufolie fest abdecken und ca. 12 Minuten rösten (mittlere Schiene). Entsorgen Sie das Einweichwasser.

Legen Sie die Speckstücke in eine große Pfanne; bei mittlerer Hitze stellen. Kochen, bis sie knusprig sind. Verwenden Sie einen Schaumlöffel, um die Stücke auf den mit Küchenpapier ausgelegten Teller zu geben, und lassen Sie die Tropfen in der Pfanne.

Heben Sie den Lauch aus dem Wasser und schütteln Sie überschüssige Feuchtigkeit ab. Fügen Sie sie der Pfanne hinzu und rühren Sie um, um das Speckfett zu beschichten. 3 bis 5 Minuten kochen, bis sie weich sind. Schalten Sie die Hitze aus.

Decken Sie die Muscheln vorsichtig ab und heben Sie eine Ecke der Folie am weitesten von Ihnen entfernt an, damit der Dampf entweichen kann. Entsorgen Sie alle, die nicht geöffnet wurden. Machen Sie eine Lichtung und fügen Sie die Butter hinzu, dann bestreuen Sie die Muscheln leicht mit Salz. Verrühre sie, bis die Butter geschmolzen ist, und teile sie dann auf breite, flache Schüsseln auf. Die knusprigen Speckstücke und den Lauch auf die Schüsseln verteilen.

Petersilie grob hacken und auf jede Portion streuen. Warm servieren, mit einer Schüssel für die Schalen wegwerfen.

Ernährung | Pro Portion: 360 Kalorien, 20 g Protein, 14 g Kohlenhydrate, 17 g Fett, 8 g gesättigtes Fett, 70 mg Cholesterin, 700 mg Natrium, 0 g Ballaststoffe, 3 g Zucker

Noch mehr schnelle Muschelrezepte :


Pfannenmuscheln mit Rosmarin, Lavendel und Limette; In Ouzo . getränkte Muscheln

Miesmuscheln Hoegaarden und grüne Kräuter

Mehr von Essen :

Dinner in Minutes-Archiv